A A A

Basteln mit Kindern: Seifen-Krabbelei und Ast-Drachen mit Enkeln basteln

Basteln mit Kindern macht richtig viel Spaß. Noch besser ist es aber eigentlich, wenn es leicht und schnell von der Hand geht und dabei nicht zu viele Materialien gebraucht werden. Am besten sollten die Sachen direkt vor der Tür liegen, sodass man gar nicht erst teuer einkaufen muss. Wir haben zwei Anleitungen für Sie vorbereitet, die genau das erfüllen: kinderleicht und mit wenig Aufwand nachzubasteln!

Entdeckt haben wir die beiden Anleitungen in den Büchern “Basteln mit Natur” und “Das knallbunte Bastelbuch” – beide Bücher sind von Autorin Pia Deges und im Frechverlag erschienen. Die Anleitungen können Sie sich im folgenden anschauen und nachbasteln. Was Sie benötigen, erfahren Sie ebenso.

Im Übrigen können Sie diese beiden Bücher auch gewinnen! Was Sie dafür tun müssen, erfahren Sie am Ende des Artikel.

Ast-Drachen basteln

Wir beginnen mit den Ast-Drachen. Das beste bei diesen ungefährlichen Drachen ist, dass sie quasi vor der Haustür leben und liegen. Außerdem sind der Kreativität beim Gestalten kaum Grenzen gesetzt. Egal ob einfarbig, bunt, mit Schuppen oder Flecken – der Drache kann lieb oder richtig böse gestaltet werden. Hauptsache ist aber, dass es richtig Spaß macht.

Sie brauchen folgende Materialien:

  • Äste in verschiedenen Längen, 20 – 30 cm lang
  • Acrylfarbe in verschiedenen Grünönen
  • Pinsel
  • je 1 Wattekugel, etwa 1 cm Durchmesser
  • Permanentmarker in Schwarz
  • Fotokartonrest in Weiß
  • Filzrest in Rot
  • Schere
  • Alleskleber
  • Schmirgelpapier
  • Befreien Sie die Äste zunächst von Rinde. Schleifen Sie sie dafür mit grobem Schmirgelpapier ab und wischen die Staubreste ab.
  • Bemalen Sie den Ast komplett mit grüner Acrylfarbe und lass die Farbe gründlich trocknen.
  • In der Zwischenzeit schneiden Sie nach Vorlage aus rotem Filz den Drachenkamm zu, aus weißem Fotokarton, ebenfalls nach Vorlage, die Zähne.
  • Wenn die Farbe getrocknet ist, kleben Sie die beiden Teile mit Alleskleber an die gewünschte Stellen. Zum Schluss zeichnen Sie der Wattekugel mit Permanentmarker ein Pupille aus. Dann als Auge an den Drachen kleben.
Vorlage für die Zähne und den Drachenkamm
Das Buch zur Anleitung

“Basteln mit Natur” von Pia Deges heißt das Buch, aus dem die Anleitung kommt. Das Buch eignet sich vor allem für Kinder, die grundsätzlich alles sammeln, was sie finden können: Stöcke, Steine, Kastanien…

ISBN-13: 9783772476532, Erscheinungstag: 2016-06-15, Seiten: 128, Format: Buch, Altersgruppe: für Kinder, Saison: saisonneutral

Hier bestellen

 

Damit macht Händewaschen richtig viel Spaß!

Dazu braucht man:

  • Gießseife
  • Plastikspielzeug
  • kleine Muffinformen
  • Seifenfarbe in Rot
  • Seifendurft
  • ggf. Zahnstocher

Und so geht’s: Die Gießseife im Wasserbad erhitzen. Das Wasser darf nicht kochen, sondern sollte nur heiß sein. Das sollte idealerweise ein Erwachsener übernehmen. Dann die Seifenfarbe und den Seifenduft unter die flüssige Masse rühren. Jetzt die kleinen Plastikfiguren in Muffinförmchen legen – so, dass der Bauch des Tieres nach oben zeigt. Die Förmchen vorsichtig und nicht zu voll gießen und alles kalt werden lassen. Darauf achten, dass keine Luftblasen entstehen. Die kann man aber zur Not mit einem Holzstäbchen zum Platzen bringen.

Ideal sind solche Seifen auch für einen Kindergeburtstag.

Das Buch zur Anleitung

“Das knallbunte Bastelbuch” von Pia Deges beinhaltet noch viel mehr tolle und spannende Bastelideen für Kinder ab 4 Jahren!

ISBN-13: 9783772476044, Erscheinungsjahr: 2016, 160 Seiten

Hier bestellen

Sind Sie neugierig geworden auf diese beiden Bücher? Sie können eins davon gewinnen – allerdings nur in unserer Facebook-Gruppe. Kommentieren Sie bis zum 25. Mai 2018 unter dem entsprechenden Beitrag, welches der beiden Bücher Sie gern gewinnen sollen und mit etwas Glück dürfen Sie bald mithilfe der Bücher mit den Enkeln basteln!

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.