A A A

Kinderleichte Tipps zum Uhrzeit lernen

von Opa Martin aus der grosseltern.de Redaktion

Liebe Großeltern,
haben ihre Enkel auch Schwierigkeiten, die Uhrzeit zu erlernen?

Unsere Erfahrung: Das ist oft so, denn dies ist ein sehr komplexes Thema und im Alltag fehlt vielen Eltern die Zeit, mit den Kindern zu üben. Zum Glück gibt es uns Großeltern… und auch ich habe meiner Enkelin die Uhr erklärt – dazu später mehr.

Erstmal vorab: In der Ruhe liegt die Kraft! Ihr Enkelkind braucht noch nicht mit drei Jahren die Uhrzeit zu kennen, damit es weiß, wann Mama oder Papa zum Abholen in die Kita kommen.

Uhrzeit lernen – ab wann beginnt man mit Kindern?

So pauschal kann man gar nicht sagen, ab wann ein Kind die Uhr lernen kann und sollte. Ein wichtige Voraussetzung ist allerdings, dass schon Zahlen erkannt und gelesen werden können.

Der günstigste Beginn der Uhrzeit-Reise ist das Vorschulalter.

Hilfsmittel, die das Uhr lernen erleichtern
  • Zum Lernen kann man auch Hilfsmittel bzw. andere Typen von Uhren nutzen. Denken Sie an die Sanduhr, sie symbolisiert die verrinnende Zeit sehr eindrücklich und hilft den Kindern beim Einschätzen von Zeiträumen. Oder schauen Sie auf die Sonnenuhr, sie beschreibt den Tagesablauf
  • Auch eine Uhr selber basteln, kann prima zum Verständnis beitragen
  • Es gibt auch für Kinder großartige Literatur, z.B. „Wieso? Weshalb? Warum? Band 25: Die Uhr und die Zeit
  • Noch ein weiterer persönlicher Tipp: Nach einer Testreihe mit mehreren Großeltern wurde mit großem Abstand die Ticki Tack Uhr zum Lernen empfohlen.

Hier meine Tipps, wie ihr Enkelkind diese große Herausforderung mit ihrer Unterstützung kinderleicht meistert

  • Beginnen sie zuerst mit der Bewegungsrichtung (Uhrzeigersinn) der Zeiger
  • Danach erklären sie ihrem Enkel das der Tag 24 Stunden, die Stunde 60 Minuten und die Minute 60 Sekunden hat (und das ist schon schwierig)
  • Jetzt sollten sie mit dem kleinen Zeiger (volle Stunde) weitermachen und dann mit dem großen Zeiger (halbe Stunde, viertel Stunde)
  • Vermeiden sie regionale Bezüge wie viertel neun oder Dreiviertel fünf, dass macht alles nur noch komplizierter
  • Nachdem sie in der gleichen Systematik die Minuten in 5er Schritten erklärt haben, sind die Sekunden dran

Uhrzeit lernen – mein persönlicher Tipp

Das Wichtigste für den Lernerfolg und den Spaß für Alle: Nehmen Sie sich Zeit und bleiben sie auch dann geduldig, wenn ihr Enkel/ihre Enkelin das Interesse verliert. Auch ich habe meiner Enkelin mit dieser Uhr alles beigebracht. Wissen sie was das schönste Erlebnis für mich war?

Sie fragte mich bei einer Urlaubsfahrt mit dem Auto:

„Opa, wann sind wir zu Hause?“

Auch an die zweite Frage kann ich mich noch sehr gut erinnern.

„Wann ist das Essen fertig?“

Begleiten sie ihr Enkel bei diesem Entwicklungsschritt und sie werden die Freude bei den Eltern, ihrem Enkelkind und am allermeisten bei sich selbst erleben. Ein schönes Geschenk zur Einschulung ist übrigens eine analoge kindgerechte Uhr, wie z.B. die Lernuhr von Kiddus.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Enkel helfen Großeltern dabei, das Leben aktiver zu genießen.
Sicherheit & Gesundheit

Gesundheit der Großeltern: Worauf es ankommt

Enkel halten ihre Großeltern ordentlich auf Trab. Beim Spielen, Rennen und Toben wird es mitunter ganz schön turbulent. Auch Oma und Opa genießen das, denn mit den Kleinen können sie sich noch... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.