A A A

Kinderlied zum Mitsingen: Weißt du, wie der Sommer riecht?

Weißt du, wie der Sommer riecht

Wer erinnert sich nicht gerne an die Sommer der Kindheit? In dem Kinderlied “Weißt du, wie der Sommer riecht”, geht es um die kindlichen Erinnerungen. Der Text, der von der Schriftstellerin Ilse Kleberger stammt, verbildlicht sehr schön, wie wir sommerliche Ausflüge in die Natur wahrnehmen. Wie riecht, schmeckt und hört sich der Sommer an? Nach süßen Früchten, Vanilleeis und Kinderlachen, sagt uns das Lied. Und daran hat sich in den letzten Jahrzehnten nicht wirklich etwas verändert. Die Enkelkinder nehmen den Sommer mit den gleichen Sinnen wahr, wie die Großeltern als Kinder. Es gibt manche Dinge, die immer gleich bleiben werden, wie der Klang, wenn das Rauschen der Blätter und der Geschmack einer vom Strauch gepflückten Himbeere. Der Text spricht einfache und doch so besondere Erinnerungen an, die wir alle miteinander teilen. “Weißt du, wie der Sommer riecht” ist ein Song, der noch viele Generationen überdauern kann und Kinder wie Erwachsene zum Mitsingen anregt.

Hier der (Song)text:

Weißt du, wie der Sommer riecht?

Nach Birnen und nach Nelken,

nach Äpfeln und Vergissmeinnicht,

die in der Sonne welken,

nach heißem Sand und kühlem See

und nassen Badehosen,

nach Wasserball und Sonnencrem’,

nach Straßenstaub und Rosen.

 

Weißt du, wie der Sommer schmeckt?

Nach gelben Aprikosen

und Walderdbeeren, halb versteckt

zwischen Gras und Moosen,

nach Himbeeren, Vanilleeis

und Eis aus Schokolade,

nach Sauerklee vom Wiesenrand

und Brauselimonade.

 

Weißt du, wie der Sommer klingt?

Nach einer Flötenweise,

die durch die Mittagsstille dringt,

ein Vogel zwitschert leise,

dumpf fällt ein Apfel in das Gras,

ein Wind rauscht in den Bäumen,

ein Kind lacht hell, dann schweigt es schnell

und möchte lieber träumen.

(c) Ilse Kleberger

 

Das Video zu dem Lied ist von der Sendung mit der Maus. Vor allem für Kleinkinder und Kinder im Grundschulalter ist das Lied sehr schön illustriert. Es spiegelt den sommerlichen Geist, nämlich wie schön es ist, die warmen Sommertage mit den Freunden draußen zu verbringen. Und auch für ältere Kinder ist das Video eine gute Lernstütze, denn in einigen Schulen steht der Text längst auf dem Lehrplan und mit Geschichten und Bildern lernt man Texte immer viel schneller auswendig.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.