A A A

Kindern Terror erklären: So erklären Sie Enkelkindern, was passiert ist

Wieder ist ein schrecklicher Anschlag passiert. Am Wochenende ist ein 48-Jähriger in Münster mit einem Campingbus in eine Menschenmenge gefahren. Zwei Menschen verloren ihr Leben, 20 Menschen wurden verletzt. Was nun bleibt sind Fragen. Nicht nur wir Erwachsenen stellen uns diese. Auch Kinder stellen Fragen zum Geschehen. Aber wie geht man am besten damit um? Wir kann man Kindern Terror erklären? Wir haben Tipps für Sie, wie Sie Enkeln helfen können, solch schlimme Ereignisse verarbeiten zu können.

Fest steht: Wir können unsere Enkelkinder vor solchen Bildern nicht bewahren. Wir können ihnen das Geschehene weder verheimlichen noch runterspielen. Durch den Austausch mit Gleichaltrigen wissen sie, dass in dieser Welt etwas schiefläuft. Oder die Eltern sprechen darüber und sie schnappen es auf. Aber gerade, wenn Kinder nur etwas aufschnappen, spinnt ihre Fantasie den Rest um die Puzzleteile, bis es ein großes Ganzes ergibt. Aber nicht immer reicht die Fantasie – und dann fragen Kinder völlig zu Recht.

Was tun, wenn Enkelkinder fragen, was da passiert ist. Beantworten Sie die Frage. Kinder konfrontieren uns aber häufig mit Fragen, auf die wir als Erwachsene aber keine Antwort haben. Das sind diese berühmten Warum-Fragen! Warum ist das passiert? Warum tut ein Mensch anderen Menschen so etwas an? Weil wir Erwachsene auf all diese Warum-Fragen aber selber keine Antwort haben bleibt uns nichts anderes über, als den Kindern genau das zu vermitteln. Auch wir Erwachsene stehen fassungslos vor solchen Taten und suchen selber nach Antworten. Darum sollen Kinder von unserer Ratlosigkeit erfahren.

Was man nicht tun sollte: Bilder von Toten oder Verletzten zeigen. Bei Kindern brennen sich solche Bilder ein. Sie haben noch nicht die Fähigkeit, solche Bilder zu filtern oder sie mit dem Geschehenen in Zusammenhang zu bringen. Darum sollten Kinder unter zehn Jahren solche Bilder nicht sehen und auch keine Nachrichtensendung allein schauen. Lieber kindgerechte Nachrichtensendungen für das entsprechende Alter.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Taufsprüche
Sprüche & Weisheiten

Sprüche zur Taufe des Enkelkindes

Großeltern und Enkel haben eine ganz besondere Beziehung zueinander. Im Gegensatz zu den Eltern, müssen und wollen Großeltern ihre Enkel primär nicht erziehen, sondern möchten für sie da sein,... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.