A A A

Sechs Geheimnisse lang verliebter Paare: So bleiben Sie ewig zusammen

Bei manchen Paaren erscheint die Liebe so leicht! Sie machen einen rundum zufriedenen Eindruck, als wäre ihre Beziehung in einem harmonischen Gleichgewicht. Und bei manch anderen fragt man sich hingegen, warum sie es so lange miteinander ausgehalten haben. Das sind die sechs Geheimnisse lang verliebter Paare!

Geheimnis 1: Veränderungen akzeptieren
Menschen verändern sich. Auch der Partner. Das ist aber wichtig, diese Veränderungen zu akzeptieren. Vor allem in den 50ern und 60ern kommen viele Veränderungen auf ein Paar zu. Die Kinder verlassen das Haus. Das Arbeitsleben neigt sich dem Ende entgegen und plötzlich wird man Oma oder Opa. Diese Veränderungen zu erkennen und die Bedürfnisse des Partners zu verstehen ist die große Kunst in einer langen Beziehung. Und nur gemeinsam kann man daran wachsen.

Geheimnis 2: Kämpfen Sie!
Beziehungen sind eine Menge Arbeit! Und ja, man muss manchmal innerhalb einer Beziehung für Dinge kämpfen – für seinen Standpunkt. Das bedeutet aber eher mit Worten und Argumenten! Beziehen Sie sich in einem Streit nicht auf ein Ärgernis von vor 20 Jahren. Bleiben Sie sachlich. Wie man in einer Beziehung auf gar keinen Fall reagieren sollten: mit Verachtung, Abwehr, einfach stumm bleiben als Strafe, abfällige Äußerungen über den Partner. Sollte der Gegenüber dennoch so reagieren, sollte man überlegen, ob man diese Verhalten in einer Beziehung dulden will.

Geheimnis 3: Verzeihen und weiter geht das Leben!
Auch wenn es manchmal schwer fällt: Lassen Sie die Vergangenheit – egal was vorgefallen ist – einfach mal auf sich beruhen und verzeihen Sie. Wenn der Partner alles mögliche unternommen hat, damit die Beziehung wieder voran geht, dann sollten Sie nicht ewig die beleidigte Leberwurst spielen. “Sei bereit zu vergeben und erinnere dich daran, dass du nicht immer recht hast. Es braucht zwei in einer Ehe.”

Geheimnis 4: Liebe ist ein Geben und Nehmen!
Kompromisse muss man in jeder Beziehung machen. In erster Linie muss man bereit sein, diese auch einzugehen. Niemand kann immer Recht haben oder immer bekommen, nur weil man es will. Ehe ist Arbeit, und beide müssen mitmachen, damit es gelingt! Man muss abwägen, was sich lohnt: Lieber streiten oder einen Kompromiss eingehen. Wenn man sich gütlich geeinigt hat sorgt das im Endeffekt für eine stärkere Bindung zum Ehepartner.

Geheimnis 5: Immer daran erinnern, warum man den Partner liebt!
Dass eine Beziehung mal schwierig wird, ist normal. Aber man sollte sich immer – und vor allem in stürmischen Zeiten – daran erinnern, warum man den Partner liebt. Schließlich hat man sich ja mal ineinander verliebt – und das nicht ohne Grund. Konzentrieren Sie sich auf das Positive in der Beziehung. Erinnern Sie sich daran, wie Sie sich gegenseitig zum Lachen bringen und wie man sich gegenseitig unterstützt.

Geheimnis 6: Händchen halten!
Manchmal sind die besten Geheimnisse die einfachsten. Obwohl es kitschig klingt, aber Händchen halten ist ein Zeichen von Verliebtheit. Glückliche Paare bezeichnen das als Geheimnis einer glücklichen Ehe. Laut einer Studie der Psychological Science senkt das Händchenhalten mit einem Ehepartner das Stressniveau.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.