A A A

Wie viel Zucker sollten Kinder pro Tag zu sich nehmen?

Wie viel Zucker ist noch gesund?

Ihr Enkelkind soll sich natürlich gesund ernähren und nicht zu viel Zucker pro Tag zu sich nehmen. Aber das ist manchmal gar nicht so einfach bei den all den süßen Verführungen, die sich in Form von Schokolade & Co täglich zeigen.

Hier ein wichtiger Überblick darüber, was Kinder pro Tag an Süßigkeiten verzehren dürfen:

Das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) hat empfohlen, dass Kinder nicht mehr als zehn Prozent der gesamten Tageskalorienmenge in Form von Süßigkeiten verzehren sollten.

So sieht die empfohlene Gesamt-Tagesmenge an Kalorien für Kinder aus:

 

 

 

 

 

Alter der Kinder Mädchen & Jungen MädchenJungen
2-3 Jahre1100
4-6 Jahre1400
7-9 Jahre1800
10-12 Jahre2100
13-14 Jahre2200 2700
15-18 Jahre25003100

Hier zeigt sich, dass ein fünfjähriges Kind am Tag nicht mehr als 140 Kalorien (10 Prozent der empfohlenen 1400 Kalorien am Tag) in Form von Süßigkeiten verzehren sollte.

Daraus ergibt sich nachfolgende Übersicht aufgeschlüsselt nach Alter, wie viel Energie Ihr Enkelkind in Form von Süßigkeiten pro Tag zu sich nehmen sollte:

AlterEnergiemenge (in kcal)
2-3 Jahre110 (gleicher Wert für Jungen und Mädchen)
4-6 Jahre 140 (gleicher Wert für Jungen und Mädchen)
7-10 Jahre 180 (gleicher Wert für Jungen und Mädchen)
11-12 Jahre 210 (gleicher Wert für Jungen und Mädchen)
13-14 Jahre 220 (Mädchen), 270 (Jungen)
15-18 Jahre 250 (Mädchen), 310 (Jungen)

Quelle: Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE)

Doch was bedeutet dies für Ihr Enkelkind nun ganz konkret?

Hier einige Beispiele, die in etwa jeweils ca. 140 kcal bei einem 4-6 Jährigen Enkelkind entsprechen:

  • 5 Stück Vollmilch-Nuss-Schokolade (30 g) oder
  • 25 Schokolinsen (40 g) oder
  • ein halbes Stück Marmorkuchen (35 g) oder
  • 30 Salzstangen (45 g) oder
  • 3 Teelöffel Nuss-Nougat-Creme (30 g) oder
  • 1 Portion Götterspeise mit 60 ml Vanillesoße (160 g) oder
  • 8 Fruchtbonbons (40 g)

Quelle: Die große GU-Nährwert- und Kalorien-Tabelle

Die WHO geht noch einen Schritt weiter

Gesund ist, laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO), höchstens zehn Prozent seiner täglichen Kalorien in Form von Zucker zu sich zu nehmen. Die WHO geht noch einen Schritt weiter. Die Empfehlung: Noch besser sei es, den freien Zucker gleich auf fünf Prozent zu reduzieren, also höchstens 25 Gramm pro Tag zu sich zu nehmen.

Das entspricht bei einem Erwachsenen etwa sechs Teelöffeln pro Tag.

Auch interessant:

Praktisch und benutzerfreundlich liefert die Tabelle wertvolle Informationen über alle wichtigen Inhaltsstoffe unserer Nahrung und berücksichtigt die aktuellen Referenzwerte der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) zur Nährstoffzufuhr. Das nach Lebensmittelgruppen sortierte Griff-Register und die vielen Sondertabellen, z. B. für Diabetiker oder Allergiker, bieten eine sehr gute Übersicht über zahlreiche Produkte.

Hier bestellen

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.