A A A

Zauberäpfel: Eine Übung für mehr Selbstständigkeit beim Enkelkind

Zauberäpfel – Überraschung für das Enkelkind

Wenn die Enkelkinder ein wenig älter werden, kommen sie in das Alter, in dem sie Dinge gerne selber machen wollen. Ein Hit für Kinder ist es, wenn sie in der Küche helfen dürfen. Überraschen Sie Ihr Enkelkind doch einmal mit einem Zauberapfel, den es selbst schälen darf.

Dafür brauchen wir nur einen Apfel, eine dünne lange Nadel und einen festen Faden.

Damit der Zaubertrick auch klappt, muss die Vorbereitung natürlich unter „strengster Geheimhaltung“ – also unbeobachtet vom Enkelkind – durchgeführt werden.

Stechen Sie die Nadel am Strunk des Apfels ein, und lassen Sie diese nahe unter der Apfelhaut entlang etwas weiter unten wieder herauskommen.

Stechen Sie nun wieder in das gleiche Loch ein und wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie endlich am Strunk auf der anderen Seite angekommen sind.

Ziehen Sie dann vorsichtig den Faden (der nun unter der Schale verläuft) an beiden Enden festhaltend nach unten bis zur Mitte des Apfels durch (Ähnlich, als wenn Sie einen Tortenboden mit den Faden teilen.)

Wiederholen Sie die Schritte noch ein oder zweimal um mehrere Apfelteile im Innern des Apfels zu erhalten.

Ihr Enkelkind wird staunen

Geben Sie nun diesen Zauberapfel an Ihr Enkelkind mit einen Sparschäler und der Bitte, den Apfel selbst zu schälen. Wenn Ihr Enkelkind den Apfel schält, wird dieser dann – wie von Zauberhand – in mehrere Stücke auseinanderfallen.

Sie können sich das überraschte Gesicht Ihres Enkelkindes bestimmt schon vorstellen. So macht Apfelessen natürlich gleich viel mehr Spaß.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Zaubern und Ausprobieren.

Artikel drucken

Artikel teilen

Mit dem Apfelschäler erhöht sich der Obstkonsum bei Kindern
Rosenstein & Söhne Profi-Apfelschäler und -Schneider
grosseltern.de Tipp:

Auch ein Hit für Kinder beim Apfelessen:

Spiralenförmiger Apfel schmeckt Kindern doppelt lecker. Mit dem Apfelschäler wird die Schale durch die integrierte Klinge sauber geschält, gleichzeitig das Kerngehäuse ausgestochen.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Salz im Essen: Wieviel ist gesund?
Gesundheit und Ernährung

Salz im Essen: Wieviel ist gesund?

Salz gehört fest auf den Speiseplan. Es gibt inzwischen kaum noch ein Gericht, das ohne eine Prise Salz zubereitet wird. Doch wieviel Salz im Essen ist eigentlich gesund? Und wie wirkt es sich auf... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.