A A A

Drachen steigen lassen: So geht's richtig!

Der Herbst hat neben bunten Blättern, Nüsse sammeln, Basteln, Spielen und Kuchen backen eine ganz besondere Spielmöglichkeit anzubieten, die wohl jeder aus seiner eigenen Kindheit noch kennt: Drachen steigen lassen.

Drachensteigen gehört zu einer der schönsten und beliebtesten Outdoor-Aktivitäten im Herbst. Doppelten Spaß haben Enkel & Großeltern, wenn zudem der Drachen auch noch selbst gebaut wird. Mit ein wenig handwerklichem Geschick, lässt sich dies relativ einfach und kostengünstig verwirklichen. Wer keine Möglichkeit findet, den Drachen selbst zu basteln, kann zum Glück auf eine große, bunte und ebenfalls kostengünstige Auswahl zurückgreifen.

 

Drachen steigen lassen: Welche Windstärke braucht man?
Die richtige Windstärke unterscheidet sich je nach Material. Leichtwinddrachen fliegen zum Beispiel schon bei einer halben Windstärke, während schwere (selbst gebaute) Drachen aus Holz Windstärke vier bis fünf benötigen, um gescheit in die Luft zu kommen. Für die Standard-Drachen aus dem Geschäft ist Windstärke zwei bis drei ideal.

3 Wege führen zum Drachen:

Wer einen Drachen mit seinem Enkelkind selber basteln möchte (ein toller „Job“ für den Opa ;-)) – findet hier unsere Drachen-Bastel-Anleitung.

Dazu braucht man:

  • Eine Holzleiste mit 1 m Länge und 0,5 cm Stärke für die Längsachse. (Gibt es im Baumarkt, kann man sich dort zuschneiden lassen)
  • Eine Holzleiste mit 0,8 m Länge und 0,5 cm Stärke für die Querachse. (ebenfalls aus dem Baumarkt)
  • 1 m² Bespannungsmaterial, z.B. Tyvek®, 100 cm x 100 cm. (Tyvek ist ein besonders reißfester Vliesstoff, der sich besonders gut für selbst gebaute Drachen verwenden lässt.) Diesen Stoff kann man entweder im Baumarkt kaufen oder aber online finden und bestellen
  • 8 m Drachenschnur, um die Gerüstteile des Drachens miteinander zu verbinden und den Drachenschwanz zu basteln.
  • Stoff-, Tyvek®-oder Krepppapier-Reste für den Schwanz, ca. 50 cm x 30 cm
    Handgriff mit Schnur

 

Bauanleitung:

Drachen Bauanleitung als Skizze
  • Das Holzgerüst bildet die Basis für den Drachen. Das Holzgerüst wird aus den beiden Holzleisten  hergestellt. Dazu feilt man zuerst mit einer Holzfeile an allen Enden der Holzleisten jeweils eine ca. 2 mm tiefe Kerbe. Diese Kerbe dient später als Führung für die Drachenschnur, die das Gerüst umspannt.
  • Anschließend werden die Bohrungen für die Drachenschnur hinzugefügt. Dazu bohrt man jeweils an den Enden der Längsachse ein Loch mit ca. 2 mm Durchmesser, in einem Abstand von 15 cm zu den Enden. In diesen beiden Löchern wird später die Drachenschnur befestigt, um den Waagepunkt des Drachens zu bestimmen. Durch das Dreieck, dass durch die Drachenschnur und der Längsachse des Drachens gebildet wird, kann man die Flugeigenschaften des Drachens nach Fertigstellung bestimmen. Um im letzten Arbeitsschritt den Drachenschwanz zu befestigen, bohrt man nun schon am Ende der Längsachse ein Loch mit 2 mm Durchmesser ca. 2 cm vom Ende der Leiste entfernt.
  • Aus den beiden so vorbereiteten Holzleisten wird nun das das Gerüst gebaut. Wie aus der
    Bauanleitung ersichtlich klebt man die Querachse ca. 30 cm von Ende der Längsachse mittig
    fest und sichert die Verklebung durch kreuzweises Umwickeln mit Drachenschnur.
  • Um das Gerüst wird jetzt die Drachenschnur gespannt, wobei diese in den Kerben mit
    Klebstoff gesichert wird.
  • Anschließend wird das Drachenpapier mit ca. 2 cm Überstand in Form geschnitten und dann
    mit der Schnur, die um das Gerüst gespannt wurde, verklebt.
  • Den Drachenschwanz fertigt man aus zuvor erstellten bunten Papierschleifen, die mit einer
    ca. 3 m langen Schnur, in einem gleichmäßigen Abstand von ca. 30 cm verknotet werden.
    Der Drachenschwanz ist sehr wichtig, da der Drachen dadurch die notwendige Stabilität
    beim Fliegen erhält.

 

Empfohlene Drachen zum Bestellen:

Kinderdrachen Einleiner - mit Pferdemotiv
  • Ab 5 Jahren
  • 68 x 68 cm und 2 m Drachenschwanz Ripstop-Polyester
  • Für Windstärken ab ca. 2-5 Beaufort
Hier bestellen
Kinderdrachen - Happy Eddy in rot
  • Einleiner für Kinder ab 3 Jahren
  • Abmessung: 67 x 70cm – inkl. 80m Drachenschnur und Schleifenschwanz
  • Leicht aufzubauen und einfach zu fliegen – der kinderfreundliche Einleiner-Drachen – aus reißfestem Polyestersegeltuch genäht und mit bruchfestem Fiberglasgestänge ausgestattet – lässt sich problemlos montieren und ist der perfekte Einsteiger-Drachen für Kinder 

Hier bestellen
Kinderdrachen Schmetterling
  • ab ca. 5 Jahren geeignet
  • Komplett mit Wickelgriff, Schnur und Schwanz.
  • Segel aus Polyester
  • Windgeschwindigkeit 20-40 km/h
  • Größe: ca. 95 x 63 cm
Hier bestellen
Rainbow Zweileiner Lenkmatte
  • Zweileiner Lenkmatten
  • Ab 8 Jahren
  • Ripstop-Polyester
  • 55 cm x 130 cm
  • 2-6 Bft. = leichte Brise bis starker Wind
Hier bestellen

Eine große Auswahl an Kinderdrachen finden Sie hier.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.