A A A

10 Geschenkideen für den Schulbeginn

für Klein und Groß

Egal ob Erstklässler oder Schulkind, Geschenke zum Schulstart machen viel Freude

Schulbeginn. Für Erstklässler ein Highlight. Für größere Enkel jedes Jahr aufs Neue spannend. Wer wird Lehrer? Welche neuen Schüler sind in der Klasse?

 

Da darf ruhig ein kleines Geschenk in die Schultüte gesteckt oder persönlich überreicht werden. Aber auch ältere Schulkinder freuen sich sehr über eine kleine Aufmerksamkeit zum Schulbeginn für den Start ins nächste Schuljahr. Wir haben zehn Geschenkideen für den Schulstart gesammelt, die Enkelherzen höher schlagen lassen.

1.Schlamper Mäppchen
Für Erstklässler ein Muss: Das Schlampermäppchen, in das Schere, Kleber, Stifte und Anspitzer kommen. Aber auch die älteren Schulkinder freuen sich über ein neues Schlampermäppchen. Denn nach den ersten Jahren in der Grundschule sind oft die damals ausgesuchten Einhorn-, Pferde- oder Fußballmotive nicht mehr angesagt. Dann muss etwas „Cooleres“ her.

Hier eine Auswahl.

2. Freundebuch
In der Grundschule beginnt nun die wahre Zeit der Freundebücher. Waren es im Kindergarten noch Eltern und Großeltern, die in Freundebücher reinschrieben, so beantworten Schulkinder nun selbst Fragen nach Hobbys, Wünschen, Vorlieben und Vorbildern.
Ein besonders schönes, kreatives und anders anmutendes Freundebuch ist das Kinder Künstler Freundebuch vom Beltz Verlag . Dieses Freundebuch beinhaltet wirklich witzige, aber auch ernste Fragen wie “So heiße ich – So würde ich am liebsten heißen”, “Das mache ich gern”, “sehr lecker – sehr eklig – voll peinlich – voll cool” . Insgesamt 39 Freunde können sich jeweils auf einer Doppelseite eintragen.

3. Tagebuch
Ab der 2.-3. Klasse fällt das Schreiben leicht und geht schneller von der Hand. Nun beginnt die Zeit des eigenen geheimen Tagebuchs. Hierin können Gedanken, Wünsche & Träume festgehalten werden. Besonders toll, wenn es – geheim – verschließbar ist. Tagebücher sind vor allem ein Hit für Enkelinnen.

Hier eine Auswahl.

Die Contigo Trinkflasche ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich und kinderleicht zu öffnen.

4. Coole Trinkflasche für Wassertrinker
Trinkflaschen gibt es viele verschiedene, aber diese hier hat uns besonders gut gefallen. In ihren bunten Farben (blau, pink, grün, eisblau) sieht sie einfach cool aus.

Zudem ist sie auslaufsicher und mit nur einer Hand (über den Knopf) zu öffnen. Da sich der Verschluss zum Reinigen nicht „zerlegen“ lässt, sondern bei gedrücktem Knopf gereinigt wird, empfehlen wir die Flasche vor allem Kindern, die gerne Wasser trinken.

Hier geht es zur Contigo Trinkflasche

 

 

 

5. Glücksbox für Kinder
Eine ganze Box voller kleiner Überraschungen, großer Gefallen und wunderbarer Wunscherfüllungen. Beispiele: Ich darf mit Mama/Papa einen Kuchen backen. Juhu, ich gehe mit Mama/Papa ins Kino.  1x darf ich ohne Zähneputzen ins Bett. Mama/Papa bastelt mit mir eine Flaschenpost.
Inhalt: 50 Lose in Kunstoffbox.

Hier geht es zur Glücksbox.

6. Portemonnaie 
Die älteren Schulkinder dürfen vielleicht schon in der Pause ein belegtes Brötchen oder die Kakaotüte am Schulkiosk kaufen? Dann ist eine eigene Geldbörse ein tolles Geschenk. Das Taschen- bzw. Schulgeld ist im Portemonnaie sicher verwahrt und macht bei den Mitschülern einiges her.

Besonders nett für Mädchen finden wir die Geldbörsen von Shagwear.  Und Jungs finden bestimmt diese hier super.

 

 

 

7. Der eigene Wecker
Jedes Schulkind – ob Klein oder Groß – muss da durch: Das frühe Aufstehen. Vielleicht hilft der eigene Wecker ein wenig dabei?
Hier unser geräuschloser (geräuscharmes Quarzwerk) Favorit.

So sieht ein cooles Radiergummi aus.

8. Cooles Radiergummi.
Denn das wird jeden Tag in der Schule mehrmals gebraucht. Wenn das Radiergummi dann auch noch so lustig aussieht, wie z.B. eine Erdnuss und dazu noch super radiert, macht das Radieren doppelt Spaß.

Eine tolle Kleinigkeit zum Verschenken, die jeden Tag beim Schulunterricht viel Freude bereitet.

Hier kann man den Erdnuss-Radierer bestellen. 

 

 

 

 

9. Regenschirm
Wenn es regnet macht der Schulweg oder das Warten an der Bushaltestelle enorm viel Spaß, wenn Ihr Enkelkind einen eigenen bunten Regenschirm bei sich hat. Klein sollte er sein (er sollte ja später auch im Schulranzen verstaut werden können), leicht und einfach zu bedienen.

Uns hat besonders der automatische Handschirm von Rossmann gefallen. Auf Knopfdruck öffnet sich der handliche Schirm. Auf weiteren Knopfdruck schließt er sich auch wieder. Klein, praktisch und einfach gut zu einem fairen Preis.

10. Eine eigene Uhr
Schulkinder lernen spätestens in der 2. Klasse die Uhr. Da ist es natürlich super, wenn die eigene Armbanduhr das Handgelenk ziert. Die Zeit bis zum Stundenbeginn oder Unterrichtsende kann abgelesen werden. Die Spielzeit am Nachmittag bei Freunden oder bei Oma und Opa kann ebenfalls besser vereinbart werden. Ein wichtiger Schritt in Richtung Selbständigkeit. Wirklich schöne ökologische Kinderuhren von Jacques Farel finden Sie z. B. hier.

 

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten

Ein beliebtes Spiel, damals wie heute ist das Fingerspiel Schere, Stein, Papier,
Für Drinnen

Kennen Sie noch: Schere, Stein, Papier?

Ein beliebtes Spiel, damals wie heute ist das Fingerspiel Schere, Stein, Papier, auch bekannt unter den Namen Schnick, Schnack, Schnuck oder Ching, Chang, Chong oder Klick, Klack, Kluck oder... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.