A A A

Hornissenstich: Wie gefährlich ist eigentlich eine Hornisse?

Hornissenstich

Sie sind um einiges größer als Wespen und gelten als gefährlicher: Hornissen. Doch stimmt das wirklich? Wir haben recherchiert, was bei einem Hornissenstich zu tun ist und wie man sich gegenüber Hornissen verhält.

Man sagt, Hornissen seien gefährlicher als Wespen. Dem ist aber nicht so. Ein Hornissenstich ist nicht gefährlicher als andere Insektenstiche, beispielsweise der Wespe. Zwar haben Hornissen einen größeren Stachel, das enthaltene Gift ist aber nicht gefährlicher. Das Gift der Hornisse ist auch weniger giftig als das der Bienen und Wespen.

Allerdings: Der Stich einer Hornisse ist deutlich schmerzhafter als der Stich einer Wespe oder Biene. Verantwortlich für diesen Stich ist erstmal die Größe des Stachels und das im Hornissengift enthaltene Acetylcholin. Aber Hornissen sind entgegen aller Annahmen wesentlich friedlicher und nicht so angriffslustig wie Wespen. Hornissen greifen nur an, wenn sie sich bedroht fühlen. Sie ziehen den Stachel nach einem Stich auch wieder aus der Haut – sie stechen also mehrfach.

Was tun, wenn man dennoch von einer Hornisse gestochen wurde? Der Stich schwillt an und wird rot. Außerdem juckt ein Hornissenstich sehr. Die Reaktionen der Haut klingen nach drei bis vier Tagen ab. Wenn das nicht der Fall ist, sollte man zum Arzt. Bedrohlich werden können Hornissenstiche allerdings im Hals- und Kopfbereich.

Ansonsten: Wunde desinfizieren. Die Symptome des Stichs kann man zunächst mit einem heißen Waschlappen lindern. Danach erst die Einstichstelle kühlen. Wenn sich aber heftige Reaktionen auf den Stich zeigen – beispielsweise Starke Schwellungen, tränende Augen, Übelkeit, Schluckbeschwerden, Schwindel, Atemnot oder Herzrasen -, könnten das Anzeichen einer Allergie sein. In solch einem Fall müssen Betroffene schnellstmöglich zum Arzt.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Salz im Essen: Wieviel ist gesund?
Gesundheit und Ernährung

Salz im Essen: Wieviel ist gesund?

Salz gehört fest auf den Speiseplan. Es gibt inzwischen kaum noch ein Gericht, das ohne eine Prise Salz zubereitet wird. Doch wieviel Salz im Essen ist eigentlich gesund? Und wie wirkt es sich auf... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.