A A A

Trick mit Schokolade: So lässt man ein Stück verschwinden

Ein toller Trick mit Schokolade

Mathematiker sind einfach schlaue Leute. So einen Trick hatten wir bis dato noch nicht gesehen. Das ist ja mal eine lustige und vor allem leckere Sache zum Ausprobieren, sagte unsere Praktikantin Bea und hat sich sofort auf den Weg gemacht zum nächsten Supermarkt, um das Ganze nachzumachen. Eines ist sicher: Ein Stück Schokolade verschwinden lassen, ohne dass es Oma oder Opa merken, ist ein Traum vieler Enkelkinder.

Den Trick haben sich im Internet schon zahlreiche Menschen angesehen. Verblüffend ist es aber immer wieder, das zu sehen. Aufgeklärt hat focus.de, wie der Trick funktioniert: “Normalerweise hat eine Tafel Schokolade 24 Stückchen ist rund 15,6 cm lang. Die wird diagonal geteilt. Von links  zwei Stückchen nach oben ansetzen und dann mit dem Messer vorsichtig nach rechts oben zum dritten Stückchen (von unten) schneiden. Nun die Rippe links außen bis zur Diagonalen abtrennen. Das obere Stück kann ebenfalls weg. Als nächstes die Teile verschieben.  Übrig bleibt  das linke obere Stück. Doch die Tafel hat immer noch 24 Teile. Wie funktioniert das? Ganz einfach. Durch den schrägen Schnitt und die Kameraposition wird die Tafel optisch gestreckt. In Wahrheit sind die Teile in der Mitte kleiner als die anderen. (Auch die Gesamtlänge  der Tafel ist um einige Millimeter geschrumpft.)”

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.