A A A

Kinderleicht: Cake Pops mit dem Enkel zubereiten

Cake Pops, zu Deutsch

Cake Pops, zu Deutsch “Kuchen-Lollis” oder “Minikuchen am Stiel”, sind ein trendiges und vor allem leckeres Dessert, was schon seit einiger Zeit Klein & Groß begeistert. Im Grunde sind Cake Pops ganz einfach zuzubereiten: Rührteigkuchen wird zerbröselt, anschließend mit Zutaten verfeinert und danach zu einer Kugel geformt. Das Ganze wird aufgespießt und zum Schluss in Glasur getaucht und bunt dekoriert. Besonders für Kinder sind die tollen Kuchen-Lutscher der absolute Hit! Wir stellen Ihnen zwei ganz einfache Cake Pops Rezepte vor!

Besonders für Kinder sind die tollen Kuchen-Lutscher der absolute Hit!

Genau aus diesem Grund haben wir auch die Cake Pops von Oma Gabi in unser grosseltern.de Kochbuch aufgenommen und das Rezept möchten wir Ihnen vorstellen.

Aus unserem grosseltern.de Kochbuch: Oma Gabis Cake Pops

Zutaten für ca. 20 Stück

Für den Kuchen:

  • 120 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • Geriebene Zitronenschale von 1 Bio-Zitrone
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver, gestrichen

Für die Cake-Pops:

  • 125 g Frischkäse
  • Ca. 125 g Lieblingskuvertüre
  • Backdeko
  • Schaschlikspieße

Zubereitung

Alle Zutaten des Kuchens zu einem glatten Rührteig verrühren. Teig in einer Kuchenform verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten bei 180 Grad (160 Grad bei Umluft) backen.

Kuvertüre nach Anleitung schmelzen.

Zitronenkuchen zerkleinern und mit Frischkäse vermischen und Kugeln formen. Schaschlik-Spitzen in die Kuvertüre tauchen und die Kugeln aufspießen.

Cake-Pops in Kuvertüre tauchen und nach Wunsch dekorieren.

 

 

Auch lecker:

Cake Pops mit Nutella

Zutaten für ca. 30 Stück

Für den Teig:

  • 125 g Butter
  • 80 g  Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 ml Milch
  • 250 g  Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2  Ei(er)

Für das Frosting:

  • 115 g Butter
  • 120 g  Frischkäse, oder Quark
  • 120 g  Nutella
  • Kuvertüre, zum Überziehen, nach Belieben
  • Zuckerstreusel, oder Deko nach Belieben
  • Lebensmittelfarbe, nach Belieben
  1. Wieder die Zutaten für den Teig verrühren, den Teig in eine gefettete Backform geben und bei 180 Grad ca. 40 – 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Anschließend auskühlen lassen.
  2. Für das Frosting Butter, Frischkäse und Nutella gut miteinander vermischen, sodass eine cremige Masse entsteht. Den Kuchen in kleine Krümel zerbröseln und das Frosting portionsweise (!) dazugeben. Wenn sich die Mischung aus Kuchen und Frosting gut formen lässt, Kugeln daraus formen. 1 Stunde in den Kühlschrank damit!
  3. Cake-Pops in Kuvertüre tauchen und nach Wunsch dekorieren.
Cake Pops Tipps
  • Das Wichtigste zuerst: Zeit einplanen! 
  • Statt backen, kann man auch einen Fertigkuchen (ohne Glasur) hernehmen
  • Nicht zu viel Frischkäse in den Teig verrühren, sondern portionsweise steigern. Es besteht sonst die Gefahr, dass der Teig zu schwer wird und vom Spieß rutscht.
  • Wenn die Kuchenkrümel-Frosting-Masse zu nass und matschig (klebrig) ist, einfach noch einmal in den in den Kühlschrank stellen (Je länger, desto weniger klebrig)
  • Die Kugeln nicht zu groß formen, sonst halten sie nicht am Spieß
  • Grundsätzlich die Spieße immer etwa einen Zentimeter in die Kuvertüre tauchen und dann erst die Kugeln aufspießen. Optimal ist es, wenn die Cake Pos mit dem Spieß vor dem Eintauchen in die Kuvertüre noch in den Kühlschrank kommen. 
  • Beim Tropfen der Glasur, die eingetauchten Cake Pops über Kopf leicht hin- und herdrehen. Dekomaterial aufstreuen, so lange die Kuvertüre noch flüssig, aber nicht mehr zu flüssig ist.

Artikel drucken

Artikel teilen

grosseltern.de-Backbuch

Tolle Backrezepte, die Enkeln schmecken.

Weitere tolle Lieblingsrezepte für Enkel finden Sie in unserem grosseltern.de Backbuch.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.