A A A

Kurztrip in die Berge - das sollte Ihr Enkelkind einmal erlebt haben

ein Almabtrieb ist ein tolles Erlebnis für Kinder.

Almabtriebe gibt es zahlreich in Bayern, im Allgäu, in Österreich, der Schweiz und in Südtirol. Im Allgäu nennt man den Almabtrieb auch Viehscheid, und dieser ist eine feste Tradition im Allgäu.

Alljährlich werden die Rinder im Frühjahr auf die satt grünen Bergweiden hoch oben in den Allgäuer Alpen getrieben. Hier genießen sie ihre “Sommerfrische”.

Jedes Jahr im September wird das Vieh von den Alpen hinab ins Tal getrieben. Dort werden alle Tiere in den einzelnen Gemeinden auf dem Scheidplatz gesammelt und an ihre Besitzer zurückgegeben. Diese Prozedur nennt man Viehscheid. Gefeiert wird dies in der ganzen Region in großen Festzelten mit zünftiger Musik.

So ein Almabtrieb ist ein tolles Erlebnis für Kinder. Die Kühe werden wunderschön und ganz vielfältig geschmückt und die großen und kleinen Glocken, die sie tragen, sorgen für ein lautes Konzert.

Definition des Almabtriebs laut Wikipedia

Als Almabtrieb (bairisch), Alpabfahrt (alemannisch), Alpabzug (Schweiz) oder Viehscheid (Allgäu) bezeichnet man im Alpenraum die Überführung des Viehs von den Bergweiden (Almen) ins Tal, wo es in den Stallungen der Bauernhöfe überwintert. Der Almabtrieb wird zeitlich durch das Ausbleiben des Graswachstums oder Kälteeinbrüche bestimmt und liegt regional unterschiedlich zwischen Mitte September und Mitte Oktober.

Ist der Almsommer für Mensch und Tier ohne tödliche Unfälle verlaufen, werden in vielen Gegenden die Herden für den Abtrieb kunstvoll geschmückt und der Almabtrieb mit Musik- und Tanzveranstaltungen verbunden.

Quelle: Wikipedia

Die schweren Glocken, die die Kühe beim Almabtrieb tragen, sind imposant.
Die schweren Glocken, die die Kühe beim Almabtrieb tragen, sind imposant.
Termine, wann und wo Almabtriebe stattfinden, gibt es hier:

Almabtriebe 2017 – Termine

Übersicht vieler Termine der Almabtriebe und Viehscheide im Jahr 2017 in Bayern, dem Allgäu, Tirol, Montafon, Vorarlberg, Zillertal, Kärnten, Steiermark, restliches Österreich, Schweiz und Südtirol.

Planen Sie doch einen Kurztrip mit Ihrem Enkel zu einem der vielen Almabtriebe. Hier finden Sie Hotels in den verschiedenen Regionen.

Hotels in Bayern

Hotels für Großeltern und Enkel im Allgäu

Hotels in Bayern

Hotels in Österreich

Hotels in Südtirol

 

 

 

 

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten

Den Friedhof mit Kindern entdecken
Freizeit & Ausflugtipps

Was auf Friedhöfen im Gebüsch lebt

Seine neunjährige Tochter hat auf dem Friedhof laufen gelernt. “Ich sehe sie noch vor mir, wie sie über vermooste Grabfelder krabbelt”, erinnert sich Olaf Ihlefeldt in einem Interview... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.