A A A

Wahrnehmungen unserer Kindheit - Die Macht der Stimme

Wahrnehmung unserer Kindheit

Von klein auf werden wir mit den unterschiedlichsten Sinneseindrücken konfrontiert. Wir sehen Farben, fühlen Formen, riechen Aromen und hören Geräusche. All das prägt uns ein Leben lang. Noch Jahrzehnte später erinnern wir uns an die sinnlichen Wahrnehmungen unserer Kindheit und viele Großeltern denken dann reumütig an ihre eigene Jugendzeit zurück. Das zeigt, dass Sinneseindrücke für die Entwicklung des Kindes enorm wichtig sind. Ganz besonders prägnant sind akustische Signale. Die brummige Stimme des Großvaters oder die lieblichen Worte der Oma bleiben für immer im Gedächtnis haften. Aber auch Lieder und Gedichte aus der Kindheit vergisst man nicht. Das trifft auf Gesungenes ebenso zu wie auf die früher so beliebten Hörspiele.

Die Voraussetzung für eine gelungene Kommunikation

An und für sich funktioniert Kommunikation ganz einfach. Der eine sagt etwas, der andere versteht es.

Das kann aber nur mit einem gesunden Gehör klappen. Wer nicht gut hört, hat oft auch Probleme, Lieder vorzusingen oder sich verständlich auszudrücken. Schnell entsteht dann der Eindruck, die Oma sei verdattert. Leider merken viele Menschen nichts von ihrem schleichenden Hörverlust. Ein Hörtest beim Hörgeräteakustiker schafft hier schnell Abhilfe. Zumeist ist solch ein Test sogar kostenlos. Heutzutage gibt es die raffiniertesten Hörgeräte, darunter auch solche, die man kaum sieht. Im Online-Fachhandel, zum Beispiel bei audilo.de findet der Kunde eine große Auswahl an Hörgerätezubehör und noch vieles mehr, zum Beispiel Kopfhörer für Kinder. In unserer modernen Zeit besitzt oft jedes Geschwisterkind einen eigenen Fernseher. Mithilfe der Kopfhörer ist es möglich, dass mehrere Geräte gleichzeitig laufen, ohne dass diese durch ihre Geräusche andere Menschen belästigen. Spezielle Kinderkopfhörer sind so konzipiert, dass sie das noch junge Gehör nicht schädigen. Doch wie dem auch sei, auch heutzutage ist die persönliche Kommunikation enorm wichtig. Hörspiele nehmen nach wie vor einen wichtigen Platz im Leben vieler Kinder ein, und auch Vorgelesenes bereitet Freude. Trotz der Errungenschaften der High Tech-Unterhaltungsindustrie begeistern sich Jungen und Mädchen für spannende Geschichten und die beliebten Märchenklassiker – insofern sie diese kennenlernen dürfen. Und genau diese Wahrnehmungen unserer Kindheit sind Aufgabe der Großeltern.

Traditionelle Lieder und Märchen für moderne Kinder

Es gibt Geschichten und Lieder, die kommen nie aus der Mode, denn sie sind zeitlos und gehören einfach zu unserer Kultur. Dazu gehören Abzählreime ebenso wie stimmungsvolle Musik für Enkelkinder. Nach wie vor sehr beliebt sind die alten Märchenklassiker der Gebrüder Grimm oder die fantasievollen Geschichten von Hans Christian Andersen. Fast wir alle kennen die Märchen von Schneewittchen, Dornröschen, das tapfere Schneiderlein, Frau Holle, die kleine Meerjungfrau und des Kaisers neue Kleider. Die meisten dieser Märchen spielen in einer längst vergangenen Zeit, als es noch keine Autos gab und die Könige in prachtvollen Kutschen durch die Landschaft fuhren. Und obwohl der zeitliche Bezug zur Moderne schon lange fehlt, haben all diese Märchen die Jahrhunderte überdauert. Und sie sind nach wie vor aktuell und werden es vermutlich immer sein. Was all diesen Märchen eine ganz besondere Note verleiht, ist die Stimme, die sie erzählt. Die Kinder erinnern sich nicht nur an den Inhalt dieser zauberhaften Geschichten, sondern genauso gut an jene Person, die diese Märchen einst auf eine liebevolle Weise vortrug.

Fazit

Auch in unserer hochmodernen Zeit brauchen die Kinder jemanden, der ihnen Geschichten erzählt und Lieder vorsingt. Der persönliche Bezug ist sehr wichtig und prägt als Wahrnehmung unserer Kindheit das gesamte weitere Leben.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Schnarchen – besonders, wenn es auch mit Atemaussetzern auftritt, sollte aber niemals auf die leichte Schulter genommen werden.
Gesundheit und Ernährung

Schlafapnoe erkennen und behandeln

Lautes Schnarchen – besonders wenn es von der Person neben einem kommt, kann oft nervenaufreibend sein. Ein solches Schnarchen – besonders, wenn es auch mit Atemaussetzern auftritt, sollte aber... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.