A A A

Lasagne-Methode mit Blumenzwiebeln - sorgt für Blütenpracht im Frühling

Lasagne-Methode mit Blumenzwiebeln

Im Februar sind die Schneeglöckchen die ersten, die ihre kleinen Blütenköpfchen aus der Erde strecken. Im März spitzen die bunten Krokusse durch die Schneedecke, es folgen Osterglocken und Hyazinthen mit ihren farbenfrohen Blüten, und die Tulpen verschönern bis in den Mai hinein unsere Beete, Terrassen und Balkons. Die Blütenpracht im Frühling von Blumenzwiebeln ist einfach wunderbar, vor allem, wenn man die Zwiebeln nach den Regeln der Lasagne-Methode im Winter zuvor gesetzt hat.

Die Lasagne-Methode – optimale Platznutzung bei wenig Arbeit

Blumenzwiebeln sind nicht nur die Freude des Balkongärtners, sondern sie machen auch im Garten eine Menge her. Dabei machen sie relativ wenig Arbeit.

Steht relativ wenig Platz zur Verfügung, bietet sich die Lasagne-Methode für die Pflanzung an. Man könnte sie auch einfach Schichtpflanzung nennen, aber Lasagne-Methode klingt einfach besser, nicht wahr?

Diese Schicht-Methode nutzt die Tatsache aus, dass unterschiedlich große Blumenzwiebeln unterschiedliche Pflanztiefen haben. Außerdem sind Blumenzwiebeln wahre Kraftpakete, die es auch zwischen dem Laub der bereits blühenden Zwiebeln hindurch schaffen, zu wachsen und Knospen zu bilden.

Mit der Lasagne-Methode bepflanzte Blumenkübel sind über viele Wochen hinweg Blickfang auf der Terrasse oder dem Balkon. Sie bieten ein faszinierendes Spiel von Farben und Formen, die sich Tag für Tag etwas ändern. Aber auch im Blumenbeet bilden mit dieser Methode bepflanzte Flecken wahre kleine Blumeninseln, die mehrere Monate lang dem Gärtner Freude bereiten. Vorteil, wenn im Rasen Inseln mit der Lasagne-Methode bepflanzt werden, ist, dass es sich um klar umrissene Stellen handelt, die bei Rasenmähen wenig im Weg sind.

Lasagne-Methode Anleitung

Das Bepflanzen eines Blumenkübels nach dieser Methode ist denkbar einfach. So einfach, dass selbst Enkel ab dem Kleinkindalter begeistert mithelfen werden – und dies auch können.

  • Zuerst sollten Sie Blumenzwiebeln oder Dahlien kaufen, und zwar möglichst in unterschiedlichen Größen. Des Weiteren brauchen Sie ein geeignetes Pflanzgefäß mit Abzugsloch, eine größere Tonscherbe, Drainagematerial wie Blähton oder Lavastreu, ein Stück Pflanzvlies in der Größe des Topfes und gute Blumenerde. Wenn Sie mögen, können Sie noch ein paar Hornveilchen kaufen.
  • Jetzt kann es losgehen. Sie (oder die Enkel) decken zunächst das Abzugsloch mit der Tonscherbe ab und füllen den Pflanztopf dann mehrere Zentimeter noch mit dem Drainagematerial. Dieses wird dann mit dem Vlies abgedeckt.
  • Darüber wird der Topf etwa halb voll mit guter Erde gefüllt. Auf die Erde kommen, die Spitze nach oben, die größten Blumenzwiebeln. Diese werden wieder mit Erde abgedeckt, so dass sie vollständig bedeckt sind.
  • Darauf werden jetzt etwas versetzt die mittelgroßen Blumenzwiebeln gelegt und wieder mit Erde bedeckt. Ganz oben liegen dann die kleinen Blumenzwiebeln, wieder etwas versetzt. Nun wird der Topf mit Erde aufgefüllt und an einem geschützten Ort aufgestellt und ab und zu gegossen. Ansonsten brauchen Sie nur noch zu warten, bis im zeitigen Frühjahr die ersten Blattspitzen sich aus der Erde hervorwagen.
  • Im Gartenbeet oder als Insel im Rasen funktioniert die Lasagne-Methode genau gleich. Der einzige Unterschied ist, dass Sie erst ein entsprechend tiefes Loch ausheben müssen und sich die Drainage sparen können.
  • Wenn Sie Dahlien pflanzen wollen, eignen sich zum Beispiel Freesien als Pflanzpartner. Beide werden im Frühjahr gepflanzt, wenn die letzten Fröste vorüber sind.

Geeignete Blumenzwiebelkombinationen

Welche Zwiebelkombinationen besonders gut zusammen aussehen, ist natürlich zunächst einmal Geschmackssache. Wichtig ist, dass die verschiedenen Blumenzwiebeln einer Pflanzung verschiedene Größen und damit verschiedene Pflanztiefen haben. Wenn Sie eine möglichst lange Blühzeit Ihres Arrangements erreichen wollen, sollten Sie darauf achten, dass die Blumen zu möglicht unterschiedlichen Zeiten blühen.

Lasagne-Methode mit Blumenzwiebeln - sorgt für Blütenpracht im Frühling
Lasagne-Methode sorgt für Blütenpracht im Frühling

Hier ein paar Vorschläge:

  • Unterste Lage: je drei Gartenhyazinthen in blau und weiß
  • Mittlere Lage: sechs gefüllte, gelbe Narzissen
  • Obere Lage: zehn Krokusse, gemischt
  • Unterste Lage: zwei Kaiserkronen
  • Mittlere Lage: Tulpen, je vier Rotkäppchen (rot, gefüllt) und Vanilla Cream (hellgelb)
  • Obere Lage: je sechs gelbe und violette Krokusse
  • Vorschlag für das Frühjahr: Untere Lage: drei Dahlien Ihrer Lieblingssorte
  • Obere Lage: acht Freesien, gemischt

Kinder lieben Gartenarbeit. Wichtig ist ihnen oft, dass sie Ergebnisse sehen können. Das kann man durch jahreszeitgerechte kreative Ideen erreichen, aber auch durch kleine Arbeiten wie das Bepflanzen von Blumenkübeln. Gerade in der Lasagne-Methode bepflanzte Gefäße sind hier besonders geeignet, weil sie fast sicher die kleine Mühe mit einer großen Blütenpracht belohnen.

Also, schnell Blumenzwiebeln kaufen die übrigen Zutaten bereitstellen und wenn die Enkel kommen mit dem Bepflanzen starten.
Und wundern Sie sich nicht, wenn die Kleinen danach bei jedem Besuch zuerst auf die Terrasse oder den Balkon wollen, um nach “ihren” Blumenzwiebeln zu schauen!

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.