A A A

Spielhaus - unterstützen die Kreativität und Fantasie beim Spielen

Spielhaus für Kinder

Eines ist klar: Spielen ist ein sehr wichtiger Bestandteil für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes, denn hierbei kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Zusätzlich unterstützen kann man die Spiel-Kreativität unter anderem auch mit einem Spielhaus. Die „eigenen vier Wände“ sind für Kinder der absolute Hit, in denen Sie in Rollen schlüpfen und Eltern sowie Oma und Opa einladen können. Ein Haus bietet dem Enkelkind Gelegenheit, sich zurückziehen oder zu verstecken. Spielhäuser – in welcher Form auch immer – sind ganz einfach ein fester Ort für Fantasie und Geborgenheit.

Beim „Bau“ eines solchen Spielhauses sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt verschiedene Formen der Behausung, die Kindern beim Spielen Spaß bereiten:

  • Das selbstgebaute Spielhaus aus Decken, Pappkartons, Kissen, Tüchern und ähnlichen Utensilien. Nachteil hier: es muss meistens wieder abgebaut und aufgeräumt werden. Vorteil: die kreative Fantasie des Enkelkindes wird schon beim Bau gefördert.
  • Ein Papphaus, welches dann von den kleinen Künstlern mit Farben angemalt werden kann. Vorteil hier: Das Haus hat Türen und Fenster und außerdem macht das Anmalen (besonders gerne bei Regenwetter) einen Riesenspaß. Nachteil: Pappe hält nicht ewig, je nach „Bespielungs-Intensität“ hat so ein Haus natürlich nur eine begrenzte Lebensdauer.
  • Spielhäuser aus Plastik für Innen und Außen. Vorteil hier: Ihr Enkelkind fühlt sich noch mehr wie in einem „richtigen Haus“ mit Fenstern und Türen, die man auf und zu machen kann.
  • Ein Holzhaus im Garten nimmt im Grunde nur wenige Quadratmeter an Platz in Anspruch und bietet Ihrem Enkelkind dennoch viel Freiraum. Vorteil: Ein Holzhaus passt sich ein natürlicher und damit schöner in die Gartengestaltung ein. Nachteil: Die Kosten für ein solches Kinderspielhaus sind in jedem Fall höher. Außerdem erfordert das Holz eine regelmäßige Pflege, denn Regen oder Frost lassen das Holz u.U. Holz rutschig werden.

Was auch immer Großeltern für ein Haus wählen: Ein Kinderspielhaus wäre der Hit für Ihr Enkelkind!

Beispiele für Spielhäuser:

  • Haus zum selber Anmalen
  • einfaches Aufbauen und Abbauen
  • Doppelwandige Seitenelemente & Eckpfeiler sorgen für Stabilität
  • Anmalen z.B. mit Wachsmalstiften oder Fingerfarben
Hier bestellen
Spielhaus aus wetterbeständigem Plastik
  • Leichte Montage
  • Zwei Fenster mit Lamellen und ein Schiebefenster
  • Wetterbeständig und UV-stabil
  • Produktmaße (L x B x H): 98 x 111 x 127 cm
  • Geeignet für Kinder ab 2 Jahren
Hier bestellen
Spielhaus aus Holz
  • Kinderspielhaus aus Holzelementen mit Doppelüre + Fensterläden, Fußboden von Gartenpirat®
  • Sockelmaß des Hauses L x B x H: 150 x 120 x 160 cm
  • Vorgefertigte Giebel- und Seitenelemente aus Profilbrettern
  • Holz aus FSC-zertifizierten Wäldern
  • Kesseldruckimprägniert, wetterfest: für die Aufstellung im Freien
  • Bildquelle: Gartenpirat®
Hier bestellen

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Essen & Trinken

Das sind die besten Lebensmittel bei Hitze

Nicht alles, was wir zu uns nehmen, tut auch unserem Körper gut. Das bekommen wir vor allem im Sommer zu spüren, wenn uns der leckere Burger in der Mittagspause ins Fresskoma fallen lässt. Von... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.