A A A

Trauer um "Traumschiff"-Kapitän: Siegfried Rauch ist tot

Der Schauspieler Siegfried Rauch verunglückte am Wochenende tödlich bei einem Treppensturz. Er wurde 85 Jahre alt. Bekannt war er seinen Millionen Fans unter anderem als “Kapitän Paulsen” aus der ZDF-Fernsehreihe “Das Traumschiff”.

Der Unfall ereignete sich in seinem Heimatort Untersöchering südlich von München. Nach einer Feier der freiwilligen Feuerwehr stürzte der Schauspieler eine Treppe hinunter. Siegfried Rauch erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort.

Von “Old Shatterhand” bis zum Bergdoktor

Siegfried Rauch spielte in über 500 Serien und Filmen mit und erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen. Noch im Jahr 2015 war er für seine Rolle als “Bergdoktor” im ZDF als beliebtester Schauspieler und beliebtester TV-Arzt gewählt worden.

Seinen Durchbruch hatte Rauch 1970 als “Hauptmann Steiger” im US-amerikanischen Film “Patton – Rebell in Uniform.” Der Kinohit gewann ganze sieben Oscars. 1971 spielte er an der Seite des Hollywood-Stars Steve McQueen im Klassiker “Le Mans” mit. Daraus entstand eine enge Freundschaft, McQueen ist sogar Patenonkel von Rauchs ersten Sohn.

In der 14-teiligen Karl-May Fernsehreihe “Mein Freund Winnetou” spielte Siegfried Rauch den Old Shatterhand, was ihm viele weitere Fernsehprojekte einbrachte.

Den meisten ist der Schauspieler jedoch wahrscheinlich aus der ZDF-Serie “Traumschiff” bekannt. In insgesamt 37 Episoden begeisterte er die Fernsehzuschauer von 1999 bis 2013 als Kapitän Jakob Paulsen. Nach Beenden seiner Traumschiff-Karriere wollte sich Rauch mehr auf seine Familie konzentrieren

“Bei meinen Enkeln mache ich alles wieder gut”

Rauch hinterlässt neben seiner Ehefrau Karin und zwei Söhnen auch Enkelkinder. 2012 erzählt er in einem Interview, dass er sich nach seiner Rolle als Traumschiff-Kapitän nun auf mehr Zeit für seine Familie und seine Enkel freue: “Wenn ich ehrlich bin: Bei meinen Söhnen Benedikt und Jakob habe ich sehr viel versäumt, als sie aufgewachsen sind. Ich war ja immer zu Dreharbeiten in aller Welt. Ich möchte diesen Fehler bei meinen Enkelkindern nicht noch einmal wiederholen.” Trotz weiterer erfolgreicher Rollen, zum Beispiel als Bergdoktor, setzte er diese Pläne um und widmete seine letzten Jahre mehr der Familie. Mit seinen Enkeln ging er am liebsten an die frische Luft: “Wenn wir im Wald sind, sie im Dreck spielen und wir Feuer machen, sind sie überglücklich.”

Wir trauern um „unseren Kapitän“ Siegfried Rauch! Siegfried Rauch ist gestern Abend unerwartet gestorben. – Er war nicht...

Gepostet von Siegfried Rauch am Montag, 12. März 2018

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.