A A A

Übelkeit auf Autofahrten – Schnelle Hilfe

Auf langen Autofahrten und im Zug wird Kindern oftmals übel und das verdirbt die Vorfreude auf die bevorstehende Zeit mit Opa und Oma.

Auf langen Autofahrten und im Zug wird Kindern oftmals übel und das verdirbt die Vorfreude auf die bevorstehende Zeit mit Opa und Oma. Hier einige Tipps, die helfen, Übelkeit gar nicht erst aufkommen zu lassen oder die Beschwerden zu lindern:

  • Sorgen Sie für Abwechslung- Spielen Sie mit den Enkeln Spiele im Auto, Ratespiele, Wortspiele und Singspiele – lesen Sie hierzu unseren Beitrag “Beschäftigungstipps für Kinder auf längeren Autofahrten” – denn Ablenkung lässt Übelkeit gar nicht erst aufkommen
  • Lassen sie die Kinder, die zu Übelkeit neigen, nicht lesen oder malen. Denn die Konzentration darauf und das Herunterschauen fördert Übelkeit. Kinder sollten besser aus dem Fenster in die Ferne schauen, um die Bewegungen des Wagens/Zuges zu sehen/erleben. Hier eignen sich besonders gut Spiele, wie z.B. nach Pferden, Hochsitzen, Traktoren auf Feldern, etc. Ausschau halten. Wer die meisten zählt, gewinnt.
  • Machen Sie regelmäßig Pausen, in denen Sie auch Kleinigkeiten essen. So ist der Magen beschäftigt. Vermeiden Sie aber zu fettes oder säurehaltiges Essen.
  • Vermeiden Sie starke Gerüche, etwa von Benzin, Parfüm, stark gewürzten Speisen im Auto.
  • Sorgen Sie für Frischluft
  • Kaugummis oder Bonbons helfen oft, auch Traubenzucker oder ein Stück Zwieback
  • Eigenen Erfahrungen nach hilft es ebenfalls, wenn das Enkelkind vor der Autofahrt (am Morgen) keine Milch zu trinken bzw. Milchprodukte zu essen bekommt. Also den Kakao und Joghurt lieber weglassen.
  • Rein psychologisch – sowohl für das Enkelkind also auch die Großeltern – hilft es im Auto außerdem, wenn sie zur Vorsicht immer einen kleinen Eimer (mit Tüte darin zum schnellen, unkomplizierten Entsorgen) griffbereit haben. Dann entspannen sich alle im Fahrzeug anwesenden Personen schon im Vorfeld.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

grosseltern.de gibt Ihnen einige Tipps, die sie vor und während eines Camping Urlaubs mit den Enkelkindern beachten sollten.
Allgemeines

Camping Urlaub mit den Enkelkindern

Urlaub mit Oma und Opa ist für Enkelkinder immer ein Erlebnis. Besonders spannend ist ein Urlaub auf dem Campingplatz. Denn mit Oma und Opa im Zelt oder im Wohnwagen kann viel spannender und... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.