A A A

Weihnachtssterne aus Butterbrottüten basteln: So geht es!

Weihnachten steht vor der Tür! Es wird Zeit, Wohnung und Haus weihnachtlich zu schmücken. Warum nicht mal mit selbst gebastelten Weihnachtssternen aus Butterbrottüten punkten? Das beste: Das können selbst die kleinsten Enkelkinder und Sie haben später nicht nur tolle Dekoration, sondern auch einmalige Erinnerungsstücke an Ihre Enkel! Weihnachtssterne aus Butterbrottüten sind nämlich eine schnelle und unkomplizierte Idee, die fast jeder nachbasteln kann!

Weihnachtssterne aus Butterbrottüten sind wirklich sehr einfach und sehr schnell zu basteln. Wir zeigen Ihnen in den Videos, wie man es macht. Aber hier erst einmal, was Sie alles brauchen:

  • sieben bis acht Butterbrottüten
  • Klebestift oder doppelseitiges Klebeband
  • ein Stück Geschenkband
  • eine scharfe und kräftige Schere
  • nach Belieben Stifte oder Sticker zum Verzieren

Und nun kann es eigentlich auch schon los gehen! Nehmen Sie die Butterbrottüten und kleben Sie die aneinander. Wie, das sehen Sie im Video.

Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Motive und Formen. Farbliche Unterschiede gibt es auch, wenn Sie recyclte Butterbrottüten verwenden. Die sind dann nicht weiß, sondern braun. Manchmal findet man auch unterschiedlich große Tüten – damit kann man ganz wunderbar spielen und unterschiedlich große Weihnachtssterne aus Butterbrottüten basteln.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln! Wenn Sie es ausprobiert haben, schicken Sie uns gern über unser Facebook-Postfach Ihre Werke.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Ausflüge in Deutschlands Freizeitparks
Reisen

Freizeitparks - für Kinder ein Hit!

grosseltern.de stellt Ihnen einige der bekanntesten und beliebtesten Parks vor. Die Auswahl ist groß und geht von “ganz viel Action” bis hin zu “wir es lassen es ein wenig ruhiger... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.