A A A

Zungenbrecher: Wie gut können Sie die aussprechen?

Zungenbrecher für Kinder

Ein Zungenbrecher ist eine bestimmte Folge verschiedener Wörter, deren schnelles Aussprechen schwer fällt. Meist handelt es sich bei den Zungenbrechern um ähnliche Worte, die sich in bestimmten Silben unterscheiden oder deren Worte mit ähnlichen Lauten beginnen.

Für Kinder ein riesig großer Spaß! Und ganz nebenbei eine gute Konzentrationsübung.

Haben sie sich erst einmal den Spruch gemerkt, wird oftmals den lieben Tag lang losgeplappert. Übrigens: Zungenbrecher werden erst zu Zungenbrechern, wenn man sie mindestens fünf Mal hintereinander spricht. Und zwar ohne lange Pausen. Und natürlich schnell. Viel Spaß beim Verhaspeln! 😉

Einfache Zungenbrecher für Enkelkinder ab ca. 4 – 5 Jahre

  • Der Klassiker: Fischers Fritz fischt frische Fische, frische Fische fischt Fischers Fritz.
  • Ein braver Hai isst Haferbrei.
  • Auf der Pappel plappern Klapperstörche klapperdiklapp.
  • Es klapperten die Klapperschlangen, bis ihre Klappern schlapper klangen.
  • Schnecken essen Kresse nicht, denn Kresse schmeckt den Schnecken nicht.
  • Schwarze Katzen kratzen mit schwarzen Tatzen.
  • Unser Hund heißt Kunterbunt. Kunterbunt heißt unser Hund.
  • Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach.
  • Wenn dein Dackel zu meinem Dackel noch mal Dackel sagt, kriegt dein Dackel von meinem Dackel so eine gedackelt, dass dein Dackel nicht mehr Dackel sagen kann.
  • Wenn kleine kräftige Krabbelkäfer heftig hinter Krabbelkäfern krabbeln, krabbeln kleine kräftige Krabbelkäfer heftig kleinen kräftigen Krabbelkäfern nach.
  • Zwischen zwei spitzen Steinen saßen zwei zischelnde Zischelschlangen und zischten.

Zungenbrecher mit Anlauten für Enkelkinder ab ca. 6 Jahre (Kindergarten, Vorschule, Grundschule)

Was ist ein Anlaut? Der Anlaut ist der erste Laut eines Wortes, so ist z.B. das “N” der erste Buchstabe bzw. Anlaut des Wortes “Nase”. Ziel ist es, dass das Enkelkind den ersten Buchstaben eines Wortes erhört und erkennt. Das Erkennen des ersten Lautes eines Wortes ist für ein Kind gar nicht einfach, daher werden durchaus einmal Buchstaben verwechselt. Hier können Oma und Opa helfen: Durch eine sehr deutliche – fast schon übertriebene – Betonung hören aber Kinder heraus, ob das Wort z. B. mit einem G oder K beginnt, z. B. K-ühlschrank.

Beginnen Sie erst langsam. Wenn die Aussprache klappt, kann Ihr Enkelkind versuchen, die Zungenbrecher immer schneller aufzusagen.

  • Achtzig alte Ameisen aßen am Abend achtzig Ananas.
  • Bäcker Braun backt braune Bretzeln, braune Bretzeln bäckt Bäcker braun.
  • Blaukraut bleibt Blaukraut, Brautkleid bleibt Brautkleid.
  • Der dicke Dachdecker deckt Dir dein Dach, drum dank dem dicken Dachdecker, dass der dicke Dachdecker Dir Dein Dach deckte.
  • Drei dicke Damen danken dir.
  • Fischers Fritze fischte frische Fische. Frische Fische fischte Fischers Fritze.
  • Flotte flinke Fellflicker flicken flink feine Felle.
  • Fünf Ferkel fressen frisches Futter.
  • In Ulm und um Ulm und um Ulm herum.
  • Kritische Kröten kauen keine konkreten Kroketten.
  • Knirpse knabbern knuspriges Knusperknäckebrot.
  • Kluge kleine Katzen kratzen keine Krokodile.
  • Neun nette Nagemäuschen nagten neulich neues Nußgebäck.
  • Zwei Ziegen zogen zehn Zentner Zucker zum Zoo.
  • Am Zehnten Zehnten zehn Uhr zehn zogen zehn zahme Ziegen zehn Zentner Zucker zum Zoo.
  • Kleine Kinder können keine (knackigen) Kirschkerne knacken.
  • Putzige Pinguine packen pausenlos Pralinenpakete.
  • Wir Waschweiber wollten weiße weiche Wäsche waschen wenn wir wüssten wo weiches weißes Waschmittelpulver wär.
Zungenbrecher, Sprachsalat, Mitmachreime, Quatschspinat

Nonsens- und Quatsch-Gedichte, Reime zum Mitraten und Ergänzen, Abzählreime sowie Zungenbrecher zum Schnellsprechen, sich Verhaspeln und Kaputtlachen.

Wer kennt sie nicht, die klöpseklauenden Möpse, schreckhaften Schreckgespenster und Glupschfroschmäuler

Hier bestellen

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.