A A A

Beziehung zum Schwiegersohn: So umgehen Sie Konflikte

Sind wir mal ehrlich: Wenn die eigene Tochter plötzlich mit einem Mann da steht, ihn heiraten und mit ihm Kinder haben will, dann ist das nicht leicht. Vor allem für die Väter. Denn plötzlich taucht ein Mann im Leben der Tochter auf, der plötzlich zum Prinzen ernannt ist. Zwar wissen wir, dass der Vater immer der König bleibt. Doch wenn die Tochter auf einmal merkwürdige Ansichten hat und nur noch die Meinung ihres Mannes teilt – zugegeben: Das fällt nicht leicht. Dennoch müssen auch die Eltern der Tochter einsehen: Wenn das Kind mit dem Partner glücklich ist, dann gibt es keinen Grund zur Sorge.

Doch es kann immer mal vorkommen, dass man anderer Meinung ist als der Schwiegersohn. Und dann kommt die Beziehung zu ihm ein bisschen ins Wanken.

Vor allem in der Anfangszeit der Beziehung haben die Schwiegereltern kein gutes Bild von dem Mann. Da wird der Partner an der Seite der Tochter als nichtsnutzig angesehen, als Loser. Auch wenn man häufig denkt, die Tochter hätte etwas besseres verdient, sollte man doch eins nicht vergessen: Die Meinung der Tochter! Indem man offen und ehrlich bei ihr nachfragt, warum sie diesen Mann liebt, schafft man eine Vertrauensbasis – Sie interessieren sich für das Leben ihrer Tochter. Vielleicht waren Sie in der entscheidenden Lebensphase der Tochter zu sehr in andere Dinge eingebunden. In der Zwischenzeit hat sich ihr Kind in eine Richtung entwickelt, die Sie nicht mehr nachvollziehen konnten… Und dann ist es wichtig zu erfahren, was ihre Tochter an ihrem Partner so schätzt.

Das Konfliktpotenzial entsteht dann, wenn das Kind Ihnen eine Eigenschaft beschreibt, die konträr zu Ihnen selber ist. Ist der Partner in seiner Einstellung vielleicht lockerer als Sie es gern hätten? Oder ist er für Ihren Geschmack ein bisschen zu spießig? Unstimmigkeiten kommen immer dann auf, wenn ihr Gegenüber anders handelt als Sie es von sich gewohnt sind. Versuchen Sie, zu akzeptieren, dass es Menschen gibt, die aufgrund ihrer Erziehung und Einstellung anders handeln – ihrer Tochter zuliebe.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Salz im Essen: Wieviel ist gesund?
Gesundheit und Ernährung

Salz im Essen: Wieviel ist gesund?

Salz gehört fest auf den Speiseplan. Es gibt inzwischen kaum noch ein Gericht, das ohne eine Prise Salz zubereitet wird. Doch wieviel Salz im Essen ist eigentlich gesund? Und wie wirkt es sich auf... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.