A A A

Die Knöllchenbande und die Gefangenen im Atlasberg

[unbezahlte Kooperation]

Die Knöllchenbande ... und die Gefangenen im Atlasberg

Eine unserer Lieblingsautorinnen ist seit langem Erika Bock – ihre Geschichten mit der Knöllchenbande sind immer wieder bezaubernd – und dies meinen wir im wahrsten Sinne des Wortes.
Jetzt ist es wieder soweit. Eine neue Geschichte der mutigen Kartoffelgang mit den sechs Kartoffelkindern, Maulwurf Volli, Karate-Huhn Miri-Piri und Stierwinzling Uwe ist erschienen.

Die Knöllchenbande … und die Gefangenen im Atlasberg

Die Knöllchenbande sucht ein neues Abenteuer. Von Professor Schlaufuchs erfährt sie, dass die sieben Zwerge aus dem Märchen “Schneewittchen” von einem Riesen mit dem Namen “Der Titan” im Atlasberg auf der Märcheninsel Fantastica gefangen gehalten werden. Sie müssen für den Riesen unter der Erde Gold abbauen und haben seit langer Zeit das Tageslicht nicht mehr gesehen. Die Knöllchenbande beschließt, die sieben Zwerge zu befreien und macht sich mit dem Ruf “Frei … Frei … Freiheit! Freiheit für die Zwerge!” auf den Weg zur Märcheninsel. Professor Schlaufuchs warnt die Abenteurer davor, dass es auf der Insel nicht nur Könige, schöne Prinzessinnen, Frau Holle, Aschenputtel und Schneewittchen gibt, sondern dass dort auch wilde Tiere, Wölfe und Bären leben. Außerdem treibt die Hexe Karfunkelstein ihr Unwesen auf Fantastica. Man erkennt sie an ihren rubinroten Augen. Sie ist gefährlich, denn sie wendet schwarze Magie an! Wird die Knöllchenbande es schaffen, die sieben Zwerge zu befreien?

Autorin Erika Bock vermittelt bereits unseren Jüngsten eines unserer wichtigsten Grund- und Menschenrechte: FREIHEIT.

 

 

Die Knöllchenbande ... und die Gefangenen im Atlasberg

Hardcover 170×240 mm

mit extra großer Schrift und vielen farbigen Illustrationen

96 Seiten, 12,90 €

ISBN 978-3-9817245-8-5

Hier bestellen

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.