A A A

Die Toskana - ein Paradies für jede Generation

Toskana

Pulsierende Städte voller Kunst und Kultur wie Florenz oder Pisa, faszinierende Landschaften mit malerischen Flüssen, Bergen und Wäldern und familienfreundliche Strände mit tiefblauem Wasser: die Toskana ist nicht von ungefähr ein bei Touristen aus aller Welt beliebtes Reiseziel. Unter den vielen Sehenswürdigkeiten der Toskana finden sich etwa gleich sieben, die zum UNESCO-Welterbe zählen.

So verwundert es nicht, dass auch viele Großeltern gerne den Urlaub mit ihren Enkeln in der Toskana am Strand oder beim Sightseeing verbringen. Doch auch für den Fall, dass Oma und Opa zu zweit verreisen wollen, ist die Toskana natürlich ein tolles Reiseziel. Daher lohnt sich ein genauer Blick auf die vielen Möglichkeiten, die ein Urlaub für alle Generationen mit sich bringt.

Welche Region eignet sich am besten für den Toskana-Urlaub?

Die Toskana ist also ein tolles Fleckchen Erde, das für jung und alt gleichermaßen spannende Ausflugsziele bereithält. Das macht die Urlaubsgestaltung jedoch nicht unbedingt einfacher. Deswegen lohnt es sich zunächst einmal einen Blick darauf zu werfen, wie sich die einzelnen Regionen dort unterscheiden.

Norden

Die Landschaft im Norden ist geprägt von den vielen Burgen und Schlössern, die es hier zu entdecken gibt. Während für Kulturfreunde ein Besuch in Pisa oder Florenz quasi Pflicht ist, laden die vielen schönen Strände und Seebäder entlang der Küste zu einer kurzen oder auch längeren Auszeit in der Sonne ein.

Mitte

Als Mitte der Toskana gilt das Gebiet zwischen Siena und Florenz. Offiziell wird dieser Landstrich als die Chianti-Region bezeichnet. Weinkenner wird es wenig überraschen, dass diese Region mit ihrer bezaubernden Landschaft vornehmlich von der Landwirtschaft geprägt und für deren Erzeugnisse wie Wein oder Olivenöl bekannt ist.

Süden

Die hügelige Landschaft der als “Crete” bekannte Region im Süden bietet vor allem für Naturliebhaber einige interessante Ausflugsziele. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region zählt der Parco Naturale della Maremma, ein fast 10.000 Hektar großes Naturschutzgebiet.

Florenz in der Toskana

So lässt sich der Urlaub in der Toskana allein oder mit Enkeln gestalten

Ganz gleich, wo es einen am Ende hinverschlägt: die Toskana verspricht mit ihrer Vielfalt ein spannendes Urlaubserlebnis – ob im Rahmen eines gemeinsamen Urlaubs mit den Enkelkindern oder auch für eine Auszeit zu zweit, in der die Großeltern unter sich bleiben. Der folgende Abschnitt zeigt, wie der Urlaub je nach Ausgangslage gestaltet werden kann.

Gemeinsamer Urlaub mit den Enkeln

Was könnte es für Großeltern Schöneres geben als ein paar gemeinsame Tage mit den Enkeln an einem der beliebtesten Reiseziele der Welt zu verbringen? Beim gemeinsamen Urlaub mit den Enkeln in der Toskana fallen einem spontan sicher direkt ein paar Ausflugsziele ein: staunende Kinderaugen vor dem schiefen Turm von Pisa, ein Zwischenstopp in einer Eisdiele bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Innenstadt von Florenz oder vieles mehr.

Wer den Urlaub hingegen lieber etwas ruhiger angehen und dabei die Sonne genießen will, findet entlang der rund 320 Kilometer langen Küstenlinie genug Möglichkeiten, um gemeinsam in der Toskana am Strand zu entspannen.

Romantische Auszeit für Zwei

So schön eine gemeinsame Reise mit den Enkeln auch ist: manchmal ist es vollkommen in Ordnung, wenn sich die Großeltern nach einer romantischen Auszeit zu zweit sehnen und ihren Urlaub entsprechend planen. Und welcher Ort könnte besser dazu geeignet sein als die Toskana?

Wer dabei möglichst viel von dieser tollen Region sehen will, kann bei einer Rundreise durch die Toskana die malerischen Landschaften aus nächster Nähe entdecken, bei einem Abstecher in die Chianti-Region in einem Weingut einkehren oder zur Sightseeing-Tour in Florenz oder Pisa aufbrechen.

Etwas ruhiger, dafür aber nicht weniger schön, ist ein entspannter Urlaub an einem der vielen Strände der Toskana. Denn am Ende ist es einfach so, dass ein gemeinsam erlebter Sonnenuntergang am Meer in Sachen romantischer Erlebnisse kaum zu toppen ist!

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Freizeit & Ausflugtipps

Ausflug am Wochenende mit den Enkelkindern

Endlich ist Wochenende. Und die Enkel kommen zu Besuch. Oft werden große Erwartungen in diese Wochenendtage gesetzt. Das Enkelkind soll sich rund um wohl fühlen und anschließend sagen: „Was... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.