A A A

Essen an Heiligabend: Was gibt es bei euch Weihnachten?

Essen an Heiligabend: Da scheiden sich die Geister. Die einen legen Wert auf Traditionen und entsprechendem Weihnachtsessen. Andere wählen Jahr um Jahr ein anderes Weihnachtsmenü. Was gibt es bei Ihnen an Heiligabend? Stimmen Sie einfach ab!

Das Statistik-Portal Statista hat bereits 2016 nachgefragt, was die Deutschen Jahr um Jahr an Heiligabend essen. Auf Platz eins mit 45 Prozent stehen Kartoffelsalat mit Würstchen. Weit abgeschlagen mit 17 Prozent folgt Geflügel: Gans oder Ente landen dann auf dem Tisch. 13 Prozent essen an Heiligabend Karpfen. Zwölf Prozent essen Raclette, elf Prozent Fondue. Und der Rest: acht Prozent Rind, sieben Prozent Schwein, sechs Prozent Wild, fünf Prozent essen vegetarisch. Immerhin elf Prozent gaben “Sonstiges” an. 1.010 Personen nahmen 2016 an der Online-Umfrage teil.

Und was gibt’s dazu? Natürlich Kartoffelsalat. Aber auch Klöße und Rotkohl sind die wichtigsten Beilagen zum typischen Weihnachtsessen. Aber warum wählen so viele Leute eigentlich die schlichte Variante zum Heiligabend. Vermutlich, weil es schnell geht. Der Kartoffelsalat kann gut einen Tag vorab vorbereitet werden. Die Würstchen werden nur später im warmen Wasser warm gemacht. Dabei spart man Zeit, die gut in die Enkel investiert werden kann, die Heiligabend schon ganz geduldig auf die Geschenke warten. Auch bei Fondue und Raclette muss man nicht stundenlang in der Küche stehen! Darum sind diese Menüs vermutlich die beliebtesten Weihnachtsessen.

Nachfolgend haben wir noch ein paar Inspirationen für Sie gesammelt.

🌟 #Werbung 🌟 Mit diesem Rezept machst du dieses Jahr zu Weihnachten einen ganz klassischen Braten: Ente mit Rotkohl und Klößen. Dafür brauchst du: Für die Ente: 1 Ente (am Stück, ausgenommen) 2 EL Salz 1 EL Paprika, edelsüß 1/2 EL Kümmel 1/2 EL Pfeffer frischen Thymian frische Petersilie 600 ml Gemüsefond Für den Rotkohl (4 Personen): 800 g Rotkohl 2 EL Zucker 300 ml Rotwein 125 ml Gemüsebrühe 1 EL geriebene Orangenschale 1 geriebenen Apfel 3 Lorbeerblätter ½ TL Pfeffer 1 TL Zimt 1 EL milden Balsamessig 20 g kalte Butter Für die Kartoffelklöße (etwa 6 Stück): 700 g mehligkochende Kartoffeln 300 g mehligkochende gekochte Kartoffeln 2 Eigelb 1 Prise Salz Croûtons 1 TL gehackte Petersilie (Garnierung) #leckerschmecker #weihnachtsbraten #ente #entemitrotkohlundklössen #klassiker #weihnachten #rezepte #weihnachtsessen #festessen #abendessen #feiertag #essen #food #lecker #hunger #mittagessen #sonntagsbraten

A post shared by Leckerschmecker (@leckerschmecker.me) on

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.