A A A

Glückwünsche zur Kommunion: So können Sie ihre Glückwünsche ausdrücken

Tipps für Großeltern zur Kommunion des Enkelkindes.

Meist im April wird in der katholischen Kirche die Erstkommunion gefeiert. Für die Enkelkinder ist dies ein ganz besonderer Tag. Zur Erstkommunion sind die Kommunionkinder zwischen 7 – 12 Jahren alt, bei uns in Deutschland wird die Kommunion meist in der 3. Klasse gefeiert. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengefasst, wie man Glückwünsche zur Kommunion für Kinder verständlich formuliert.

Tipps für Großeltern:

  • Traditionelle Grußkarten zur Kommunion sind für Kinder eher langweilig: Beispiel: „Segenswünsche zur Erstkommunion” – Verstehen Kinder in diesem Alter schon, was ein Segen ist oder was gesegnet bedeutet? Dies lässt sich kindgerechter ausdrücken durch z.B. „Ich wünsche dir, dass Gott dir ganz viel Gutes schenkt.“
  • Das Kind persönlich ansprechen: “Zu deiner Kommunion, lieber Anton, wünsche ich dir…”
  • Bilder und Vergleiche nutzen, die für Kinder klar und anschaulich sind. Nutzen Sie bekannte Symbole und Bilder, denn diese werden von Kindern gut verstanden. Die meisten Symbole haben in der christlichen Religion eine besondere Bedeutung und sind mit einer bestimmten Botschaft verbunden. Sehen Sie hier die Bedeutung einiger wichtiger Symbole.
  • Formulierungen wählen, die Kinder gut verstehen können. Zum Beispiel: Aus “Du bist einzigartig” wird ““Du bist jemand ganz besonderes, den es nur ein Mal auf der ganzen Welt gibt“.
  • Wenn Sie eine gekaufte Karte mit vorgefertigtem Text verwenden, sollten in jedem Fall ein paar kindgerechte, persönliche Zeilen von den Großeltern hinzugefügt werden.
  • Kinder freuen sich über alles, was ungewöhnlich und überraschend ist. Legen Sie Ihrem Enkelkind doch deshalb etwas Kleines in den Briefumschlag:
    • Wie wäre es mit einer getrockneten Blüten (entweder aus dem Garten, Park oder aus dem Blumenladen)
    • Legen Sie einen Glückscent hinzu
    • Ein gepresstes vierblättriges Kleeblatt bringt Ihrem Enkelkind Glück
    • Eine weiße Feder gilt als Symbol für die Taube bzw. den Heiligen Geist
    • Selbstgebastelte christliche Symbole aus buntem Tonpapier: Herz, Engel, Kreuz, Fisch, …
    • Einen Fisch, als symbolische Botschaft für „Du gehörst jetzt zu Jesus.“
    • Streuen Sie kleine Sterne aus Gold oder Silber hinein

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Tipps & Tricks

Was Ihre Lieblingsblume über Sie verrät

Ob zum Muttertag, Geburtstag oder zum Jobeinstieg – Blumensträuße sind nach wie vor in Deutschland sehr beliebt. Die Rose gehört zu den Blumen, die am häufigsten verschenkt wird. Allein der... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.