A A A

Großeltern mütterlicherseits: Sind sie die besseren Großeltern?

Studien sagen Ja! Forscher aus den USA wollen herausgefunden haben, dass Großeltern mütterlicherseits die besseren seien. Doch woran liegt es, dass die Eltern der Mutter meist eine engere Beziehung zu den Enkeln haben?

Laut Studien stimmt das Klischee, dass die mütterlichen Großeltern die besseren Großeltern sind. Das läge daran, dass Frauen meist eine engere Bindung zu ihren Eltern haben als Männer. So kommt es auch zu einer besseren Beziehung zwischen den Eltern der Mutter und ihren Kindern.

“Mutter-Tochter-Gespanne stehen häufiger und regelmäßiger in Telefonkontakt miteinander, sie unterstützen emotional und geben Ratschläge – mehr als Mütter es mit ihren Söhnen tun oder Väter mit ihren Töchtern” erklärt die amerikanische Familienforscherin Karen Fingerman, die einige Studien zu dem Thema veröffentlicht hat.

Doch was ist mit den Großeltern väterlicherseits? Auch ihre Beziehung zu den Enkeln hängt maßgeblich von ihrer Beziehung zur Mutter der Kinder ab. Eine gute Beziehung zur Schwiegertochter wirkt sich positiv auf das Verhältnis zu den Enkelkindern aus, Konflikte mit der Schwiegertochter hingegen können einer gesunden Großeltern-Enkel-Beziehung im Weg stehen. Das Verhältnis zwischen Großeltern und Schwiegersohn hat seltsamerweise weniger Einfluss.

In Deutschland kam man zu ähnlichen Erkentnissen. Mamas Mama ist bei einer Befragung von der Hälfte der Enkelkinder als Lieblings-Großelternteil genannt worden, der Opa väterlicherseits wurde nur in zehn Prozent der Fälle zum Favoriten erklärt. Das schlägt sich auch in der Wortwahl wieder, während die Oma mütterlicherseits oft “Omi” oder “die liebe Oma” genannt wird, wird die Großmutter väterlicherseits häufiger als “die andere Oma” oder “die Oma aus Hannover” bezeichnet.

Natürlich sind das alles nur Beobachtungen und keinesfalls feste Regeln. In einigen Familien können die Verhältnisse komplett anders aussehen und selbstverständlich gibt es viele engagierte und liebevolle väterliche Großeltern. Im Durchschnitt sei jedoch die Beziehung zwischen den mütterlichen Großeltern und den Enkelkindern enger und wärmer.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.