A A A

Mit dem Rauchen aufhören: Deshalb sollten Sie das Rauchen aufgeben

Einer der größten Tabak-Konzerne hat im März 2018 die Preise angezogen. Allerdings nicht offensichtlich: Der Preis blieb gleich bei sieben Euro, die Zahl der Zigaretten von Philip Morris wurde reduziert. Statt 23 sind nur noch 22 Zigaretten in einer Packung. Das wäre jetzt schon ein guter Zeitpunkt, um mit dem Rauchen aufzuhören. Denn in Deutschland wird jeder achte Todesfall durchs Rauchen verursacht, schreibt “Spiegel Online”.

Zum Konzern Philip Morris gehören unter anderem die Marken “Marlboro”, “L&M” und “Chesterfield”. Man kann aber damit rechnen: Wenn der Marktführer die Preise anhebt, ziehen die Mitbewerber nach. Das sollte für zahlreiche Raucher ein Grund mehr sein, mit dem Rauchen aufzuhören. Denn das Rauchen schadet nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch der Gesundheit.

Wie schädlich schon allein eine Zigarette am Tag sein kann, offenbart nun eine Studie. Wer nur eine Zigarette pro Tag raucht, hat der Studie zufolge ein erheblich höheres Risiko, eine koronare Herzkrankheit zu bekommen. Das kann im schlimmsten Fall zu einem Schlaganfall führen. Bei der koronaren Herzkrankheit verengen oder schließen sich Gefäße, die zum Herzen führen. Kommt das Blut da nicht mehr gut durch, kann das zum Herzinfarkt führen. Dabei sind Frauen häufiger betroffen. Ihr Risiko für die Erkrankung liegt bei 57 Prozent. Das Risiko für einen Schlaganfall liegt  bei 65 Prozent gegenüber Nichtraucherinnen.

Viele Raucher wollen erst mal nur die tägliche Menge reduzieren. Tatsächlich ist es aber gesünder, ganz auf Zigaretten zu verzichten. “In Bezug auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen gibt es keine sichere Menge an Zigaretten. Raucher sollten aufhören, anstatt die Menge zu reduzieren”, schreibt Kenneth Johnson von der University of Ottawa, Kanada, in dem Magazin, in dem die Studie veröffentlicht wurde.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.