A A A

Schlaf, Kindlein, schlaf: Alle Strophen des beliebten Schlaflieds

schlaf kindlein schlaf

Schlaf Kindlein schlaf ist wohl das bekannteste Schlaflied für Kinder und immer noch das beste Mittel, wenn die Kleinen einfach nicht einschlafen wollen. Seine Entstehung reicht laut Volksliedforschern bis ins 16. Jahrhundert zurück. Bis heute werden Kinder mit dem Lied von Eltern und Großeltern in den Schlaf gesungen. Viele kennen jedoch nur die erste Strophe von Schlaf Kindlein schlaf. Wir haben für Sie alle fünf Strophen des Kinderlieds, sowie ein Video zum Mitsingen. So klappt es das nächste mal auch bestimmt mit dem Einschlafen, wenn das Enkelkind mal wieder zu Besuch ist.

  1. Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
    Der Vater hüt’t die Schaf,
    die Mutter schüttelt’s Bäumelein,
    da fällt herab ein Träumelein.
    Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
  2. Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
    Am Himmel zieh’n die Schaf’:
    Die Sternlein sind die Lämmerlein,
    der Mond, der ist das Schäferlein.
    Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
  3. Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
    So schenk’ ich dir ein Schaf
    mit einer goldnen Schelle fein,
    das soll dein Spielgeselle sein.
    Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
  4. Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
    und blök’ nicht, wie ein Schaf:
    Sonst kommt des Schäfers Hündelein
    und beißt mein böses Kindelein.
    Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
  5. Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
    Geh’ fort und hüt’ die Schaf’,
    geh’ fort, du schwarzes Hündelein,
    und weck’ mir nicht mein Kindelein!
    Schlaf’, Kindlein, schlaf’!
Falls das Schlaflied nicht helfen will...

Sollte das Enkelkind nach allen fünf Strophen noch nicht eingeschlafen sein, weil das Heimweh so groß ist, könnte Sie eventuell dieser Artikel interessieren:

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.