A A A

Sieben Gründe für einen gesunden Mittagsschlaf!

Wie schön wäre das: Auch während der Arbeitszeit einfach mal ein Nickerchen machen. Mit der Idee sind wir nicht allein! 29 Prozent der Deutschen würden das auch gern tun, heißt es in einer Umfrage der Landesvertretung Baden-Württemberg der Techniker Krankenkasse. Darum fordert deren Chef Andreas Vogt: “Wir sehen die Arbeitgeber in der Pflicht, durch Gleitzeitregelungen und Rückzugsräume die Möglichkeit für ein Power-Napping zu schaffen.” Von Power-Napping spricht man, wenn man ein kurzes Schläfchen für wenige Minuten spricht.

So ein Mittagschlaf kann aber auch gesund sein! Hier sind sieben Gründe dafür, einen Mittagsschlaf zu machen:
1. Mittagsschlaf reduziert Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Burn-out
Wer sich regelmäßig am Nachmittag entspannt, beugt zahlreichen Erkrankungen vor. Auch nur eine halbe Stunde hilft schon!

2. Nicht in den Tiefschlaf fallen!
Für ein kurzes Entspannungs-Schläfchen reichen schon 20 bis 30 Minuten. Dem Körper reicht das zum Entspannen vollkommen aus.

3. Digitale Medien ausschalten
Telefon und Computer sollte man während der Pause ausschalten. Der Körper wird dann auch nicht abgelegt und die Reize überfordern unseren Geist nicht.

4. Beine hochlegen – unbedingt!
Nein, das sieht nicht faul aus! Beine hochlegen ist wichtig, damit das Blut zirkulieren kann. In der Nacht liegen Sie ja auch waagerecht…

5. Nur dösen reicht!
Viele Menschen schaffen es nicht, in der Zeit wirklich runterzufahren. Macht gar nichts. Auch dösen reicht Körper und Geist schon vollkommen aus.

6. Eine Massage hilft bei der Entspannung
Ja, das müssen wir Ihnen ja nicht erzählen, dass das hilfreich ist. Vielleicht schlagen Sie ihrem Chef aber mal vor, dass ein Masseur oder eine Masseurin in der Mittagspause kommen darf – jeder der mag, darf sich dann durchkneten lassen.

7. Danach raus an die Luft
Nach einem kurzen Nickerchen sollten Sie sich an der frischen Luft bewegen, denn das bringt den Kreislauf wieder in Schwung!

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.