A A A

Sprossenwand im Kinderzimmer - für mehr Bewegung im Zimmer

Kinder haben sehr viel Energie – das wissen besonders alle Eltern und Großeltern. Es ist deswegen wichtig, die Kinder mit der richtigen Menge an Bewegung zu versorgen, sodass sie den Energieüberfluss entsprechend nutzen können, ihre Entwicklung richtig verläuf, sie gesund bleiben undeinfach Spaß in ihrer Freizeit haben. Am besten ist es, wenn das Kind sich draußen an der frischen Luft verschiedenen Aktivitäten nachgeht.  Allerdings ist Bewegung im Freien aus verschiedenen Gründen nicht immer möglich. Unpassendes (kaltes oder regnerisches) Wetter, enger Zeitplan im Familienablauf, Hausaufgaben, Elternpflichten und die Notwendigkeit zu Hause zu bleiben – dies sind nur ein paar Rahmenbedingungen, warum ein Kind manchmal daheim bleiben muss.

Es gibt eine recht einfache Lösung, um einen perfekten Platz für das Enkelkind für Übungen und Spiele in seinem eigenen Zimmer zu gestalten. Dabei muss der Raum noch nicht einmal besonders groß sein. Sicherlich kennen viele der Großeltern noch die Sprossenwand aus der eigenen Schulzeit? Genau diese ist ein ideales Gerät für Aktivitäten im Zimmer. Aus diesem Grund haben wir uns einmal die multifunktionale BenchK Sprossenwand angesehen.

Im Gegensatz zur Sprossenwand, die wir alle noch aus den Schulturnhallen kennen, bieten die BenchK Sprossenwände ein wenig mehr. Sie verbindet das professionelle, zertifizierte Sportgerät mit einem Designer-Möbel. Dank dessen bildet die Wand ein funktionales Gerät für Übungen, das gleichzeitig toll in jedem Innenraum aussieht.

Was sind die Vorteile einer Sprossenwand für das Enkelkind?

Die Wand ermöglicht es, verschiedene Übungen und Aktivitäten auszuführen. Jedes Kind liebt es zu klettern, dadurch entwickelt es sich nicht nur physisch, sondern auch psychisch, da es die Hand-Augen-Koordination übt und seine Aufmerksamkeit auf konkrete Tätigkeiten konzentrieren muss. Diese Möglichkeit der Entwicklung fängt im Grunde schon mit den ersten Schritten an. Wenn das Kind noch so klein ist, dass es erst versucht, allein aufzustehen, wird die Sprossenwand eine ideale Stütze sein. Wenn das Kind dann wächst, kann es mit mit dem Hochklettern starten und im Jugendalter wird die Kletterwand der beste Platz für Übungen, Akrobatik und zum Ausprobieren der eigenen Möglichkeiten sein.

Erwähnenswert ist ebenfalls, dass es für die Sprossenwand eine große Menge an Accessoires gibt, die die Funktionalität des Geräts erhöhen. Dies sind beispielsweise Klimmzugstangen, Trainingsbänke, Gymnastikaccessoires in Form von Gymnastikringen oder einer Schaukel auf einem Seil und auch Gymnastikmatratzen, die zusätzlich die Sicherheit während der Übungen steigern. Zusätzlich kann man auch eine Auflage für die Wand in Form eines Schreibtisches kaufen. Dank dieser Tischauflage kann man auf eine einfache und schnelle Art einen Platz zum Lernen oder Lesen des Lieblingsbuches gestalten.

Eine Sprossenwand (das Bild zeigt eine multifunktionale BenchK Sprossenwand) ist im Kinderzimmer ein tolles Ausstattungselement.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Bücher für Großeltern

Das Vorsorgehandbuch

Es gibt Themen, die man gerne vor sich herschiebt und über die man nicht gerne spricht. Monika Bittl hat dies in ihrem Buch ‚Jünger wären mir die Alten lieber‘ (link) humorvoll in Worte... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.