A A A

Was wünschen sich Großeltern von der Politik?

grosseltern.de fragt Politiker vor der Bundestagswahl

grosseltern.de fragt die Politik

Die Bundestagswahl im September steht bevor und die letzten Wahlergebnisse aus einigen Bundesländern deuten auf einen spannenden Wahlkampf.

Großeltern stellen unter der Gruppe der Wähler einen großen Anteil, immerhin sind etwa 21 Millionen Wahlberechtigte Oma oder Opa. Die Großeltern sind auch die Gruppe, die neben den Eltern eine zentrale Bedeutung bei der Erziehung der Kinder haben, sie engagieren sich, helfen und nur dank der Großeltern können oftmals Familien die Berufstätigkeit mit der Familie vereinbaren. Damit die Gruppe der Großeltern auch eine Gruppe, der sich die Politik in besonderem Maße widmen sollte.

großeltern.de wird – so wie schon vor 4 Jahren –  auch vor dieser Bundestagswahl auf die Politiker zu gehen, um zu erfahren, wie sie die Rolle der Großeltern sehen, wie sie deren Engagement würdigen und der Bedeutung von Großeltern gerecht werden wollen.

Zuvor fragen wir Sie, liebe Großeltern: was wünschen Sie sich von der Politik, was wäre Ihr Anliegen, welches wir für Sie vortragen?
Schicken Sie uns eine Mail mit ihren Fragen, Anregungen oder Wünschen an info@grosseltern.de.
Wir werden dann aus den Einsendungen einen Fragenkatalog erstellen, den wir allen Parteien rechtzeitig vor der Bundestagswahl zusenden.
Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und werden darüber natürlich weiter berichten!

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.