A A A

Weltmädchentag: 8 Sätze, mit denen Sie Ihre Enkelin zu einer starken Frau machen

weltmädchentag

Der 11. Oktober ist Weltmädchentag. Und auch wenn sich schon vieles zum Positiven verändert hat, haben Mädchen es in vielen Punkten immer noch schwerer als Männer. Gerade deshalb ist es unsere Aufgabe, unsere Enkelinnen zu starken, selbstbewussten und unabhängigen Frauen zu erziehen. Und das am besten jeden Tag, nicht nur am Weltmädchentag. Mit diesen 8 Sätzen können Sie Ihre Enkeltochter stark fürs Leben machen.

1. Ich liebe dich!

Ob zu Mädchen oder Jungen: Diesen Satz sagen wir leider viel zu selten. Für Kinder ist es extrem wichtig, dass sie wissen, dass sie geliebt werden.

2. Aus Fehlern lernt man.

Jeder macht Fehler – und das ist gut so. Denn nur so kann man aus den Fehlern lernen und es in Zukunft besser machen.

3. Du darfst – und du kannst.

Mädchen sollten sich niemals einreden lassen, dass sie etwas nicht können – erst recht nicht aufgrund ihres Geschlechts.

4. Du bist schön!

Dieser Satz dürfte den meisten von uns nicht schwer fallen, schließlich sind unsere Enkeltöchter für uns die aller Schönsten. Und das ganz auf ihre eigene Weise – von außen und von innen.

5. Du musst nicht aussehen, wie die Mädchen in Zeitschriften oder im Internet.

Im Fernsehen, in Zeitschriften und im Internet werden jungen Mädchen oft falsche Ideale vermittelt. Gerade auf Social-Media-Plattformen wie Youtube oder Instagram zeigen Influencer ihre vermeintlich perfekten Körper, Outifts und Leben. Jungen Mädchen sollte klar sein, dass diese Bilder jedoch nicht die Realität widerspiegeln, sondern meist eine Menga Arbeit und Bearbeitung dahinter steckt.

6. Trau dich!

Einen Vortrag vor der ganzen Klasse halten? Eine neue Sportart ausprobieren? Oder ein Praktikum in einem eigentlichen Männerberuf machen? Oder aber den Schwarm um ein Date fragen. Nur zu! Selbst wenn mal etwas nicht kappt, hat man es wenigstens ausprobiert. Denn am Ende bereut man bekanntlich immer die Dinge, die man nicht getan hat!

7. Du verdienst Respekt.

Ihre Enkelkin sollte sich nichts gefallen lassen müssen. Sie verdient es mit Respekt behandelt zu werden. Gleichzeitig lernt sie so, dass sie auch andere mit Respekt und Toleranz zu behandeln hat.

8. Ich bin stolz auf dich.

Damit Kinder und Jugendliche stolz auf sich selbst sein können, hilft es zu wissen, dass auch ihre Großeltern, Eltern oder Lehrer stolz auf sie sind.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.