A A A

Eiskaffee selber machen: Leckere Rezept-Ideen für den Sommer

Sehr gemachter Eiskaffee ist im Sommer eine Wohltat. Man kann dadurch nicht nur kalt gewordenen Filterkaffee verwerten, sondern auch ganz neue Ideen zubereiten. Damit Sie im Sommer selbstgemachten Eiskaffee genießen können, stellen wir Ihnen einfache Rezept-Ideen vor.

Der Klassiker wird mit Espresso oder starkem Kaffee, einer Kugel Vanilleeis, ein bisschen Sahne und einem Schuss Milch gemacht. Schon den kann man aber ganz einfach abwandeln. Den Kaffee füllt man in Eiswürfel-Formen und lässt den Kaffee gefrieren. Sobald er zu Eis geworden ist, wird Milch aufgeschäumt. Die Eiswürfel lässt man dann einfach im Milchschaum auftauen.

Man kann übrigens auch Eiswürfel nehmen, um den kalten Kaffee noch mehr zu kühlen. Man mixt dann Crushed Eis oder Eiswürfel mit Espresso, garniert alles eiskalt mit Sahne. Darauf noch einen Schuss Karamellsauce und fertig ist ein leckerer Eiskaffee, der auch Frappucino genannt wird.

Kaffee mit gefrorener Milch – geht auch. Das sollte man aber besser mit Mandelmilch machen, denn normale Milch sieht nach dem Auftauen im Kaffee nicht mehr so appetitlich aus.

Wer wirklich einen ausgefallenen Eiskaffee genießen möchte, der gießt den Kaffee mit Tonic Water auf. Dann Eiswürfel oder zerstoßenes Eis dazu und schlürfen. Eine Kugel Eis und ein Schuss Schokosauce machen ihn richtig kalorienreich, dafür aber lecker.

Espresso-Granita zum Kratzen – geht auch. Wasser mit Zucker und einer Vanilleschote oder Vanilleextrakt aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Dann den Espresso unterrühren und abkühlen lassen. Das ganze drei Stunden gefrieren lassen und alle 30 Minuten umrühren, damit sich eine Sorbet-Konsistenz bildet. Dann kann man den Kaffee wie Eis genießen.

Lecker ist auch Eiskaffee mit Vanillemilch: 400 ml Kokosnussmilch oder eine andere Pfanzenmilch mit 70 Gramm Zucker oder Zuckersirup und dem Mark aus einer Vanilleschote mischen. Dann in Eiswürfelformen geben und gefrieren lassen. Die Eiswürfel dann in ein Glas geben und mit Kaffee aufgießen.

Eiskaffee auf vietnamesischer Art geht übrigens so und ist genauso lecker: Kalten Kaffee über Eiswürfel gießen und dann vorsichtig ein bis zwei Eßlöffel gesüßte Kondensmilch dazu geben.

View this post on Instagram

𝔼 𝕀 𝕊 𝕂 𝔸 𝔽 𝔽 𝔼 𝔼 ☕️🌞🦋 An heißen Sommertagen bin ich immer ein großer Fan davon, eisgekühlte Getränke zu genießen!⁣ ⁣ Dieser Drink hat sogar noch selbst gemachtes Eis mit drin • Durch die Kokosdrops und die Kombination mit dem Kaffee schmeckt man den Bananengeschmack übrigens gar nicht groß raus finde ich 👅⁣ ⁣ ᴡᴀs ɪsᴛ ᴇᴜᴇʀ ʟɪᴇʙsᴛᴇs ʜᴇɪss-ᴡᴇᴛᴛᴇʀ-ɢᴇᴛʀᴀ̈ɴᴋ?⁣ ⁣ » ℤ 𝕌 𝕋 𝔸 𝕋 𝔼 ℕ⁣ - 3 gefrorene Bananen⁣ - 5 EL pflanzliche Milch⁣ - 5 Tropfen Sweet Drops (Kokosnuss)⁣ - Pro Person (je nach Geschmack und Bedarf): 1/2 Glas Milch & 1/2 Glas Kaffee⁣ - 2 EL Dattelsirup⁣ ⁣ 𝟙 Den Kaffee kochen und abkühlen lassen.⁣ ⁣ 𝟚 Für das Eis die Bananen mit der Milch und den Sweet Drops in einen Mixer geben und cremig pürieren. Damit dieses für den Eiskaffee schön fest wird, für ein paar Stunden in den Gefrierschrank stellen.⁣ ⁣ 𝟛 Anschließend die Gläser mit dem Dattelsirup am Rand "dekorieren", das Eis in Kugeln hineingeben und mit dem Kaffee und der Milch aufgießen.

A post shared by Vegane Rezepte•Nachhaltigkeit (@franci_alexa) on

Artikel drucken

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.