A A A

Kindersorgen: Eltern und Großeltern sollten sie nicht unterschätzen

Oft wissen wir als Eltern und Großeltern nicht, was unsere Enkelkinder eigentlich im Inneren bewegt. Obwohl man es sich nicht vorstellen kann oder auch vielleicht gar nicht merkt: Kindersorgen können enorm sein. Sie beschäftigen die Kinder am Tage und vor allem abends (beim Einschlafen).

Einer Studie zufolge, die der Stern veröffentlicht hat, sind es beispielsweise nicht die Hausaufgaben, die zahlreichen Hobbys oder die verkürzte Schulzeit, die den 8- bis 15-Jährigen die größten Probleme bereiten, sondern vielmehr die Sorge, dass ihre Familie zerbrechen könnte.

In der Pubertät kommen dann zahlreiche weitere Sorgen hinzu. Beispielsweise sind Heranwachsende sehr darüber besorgt, wie ihre Freunde und Altersgenossen über sie denken. Kein Kind möchte ein Außenseiter sein.

Jugendliche machen sich auch Sorgen um Ihren Erfolg, auch wenn sie an sich immer ganz „cool“ tun. Das Lob eines Lehrers ist wichtig, das Lob und die Anerkennung der Familie, der Freunde und Mitschüler sind aber noch wichtiger. Aber Erfolg definiert sich nicht nur als Erfolg in der Schule. Erfolg bedeutet generell Anerkennung zu erhalten. Wenn Ihrem Enkelkind Erfolg und damit auch Anerkennung versagt wird, dann leiden sein Selbstbewusstsein, seine Motivation und seine Seele.

Zeitnot, Mobbing und Identitätsfindung sind zusätzlich wichtige Themen, die das Enkelkind beschäftigen können.

Sorgen auch bei jüngeren Kindern

Und auch die jüngeren Kinder machen sich manchmal schon Sorgen über Dinge wie Freundschaften, das verstorbene Haustier, Nachbars Hund, neue Herausforderungen (z.B. Werde ich klarkommen in der neuen Sportgruppe? Wie wird es in der Schule? Oh je – wir ziehen um …)

Unterstützen Sie Ihr Enkelkind!

Unsere Gastautorin Cilly Holly hat es treffend formuliert:

„Großeltern sind einfach wunderbar, weil sie Zeit haben, sich mit ihren Enkeln und deren Themen zu beschäftigen oder einfach nur mal in Ruhe zuzuhören. Großeltern sind ihren Enkeln im Idealfall liebevoll und entspannt zugewandt und können ihre ganze Lebenserfahrung und -weisheit zum Einsatz bringen…”

Machen Sie Ihrem Enkelkind Mut, indem Sie ihm versichern, dass jeder Mensch besondere Fähigkeiten besitzt: er muss sie nur suchen und finden!

Ein nettes Geschenk, was Ihrem Enkelkind bei den Sorgen helfen kann und ihm zeigt, dass es nicht allein ist: Die Sorgenpüppchen

Sorgenpüppchen, 5 Stück im Beutel
  • 5 Püppchen ca. 5,5 cm groß im Stoffbeutel
  • Handgefertigt in Guatemala
  • Laut Legende vertreiben die Püppchen Kummer und Sorgen
  • Pro Sorgenpuppe eine Sorge
Hier bestellen

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Durchblutungsstörungen
Gesundheit und Ernährung

Durchblutungsstörungen – woher kommen sie?

Bei einem verringerten Durchstrom von Blut durch die Gefäße, sprechen Mediziner von Durchblutungsstörungen. Die betroffenen Körperbereiche erhalten dann nicht mehr genügend Sauerstoff und... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.