A A A

Lebensmittel gegen Falten: 5 innere Schönmacher

lebensmittel gegen falten

Was hält uns und unsere Haut jung? Das Geheimnis liegt in unseren Zellen und einer leistungsfähigen Zellerneuerung. Für eine straffe Haut gibt es Hunderte an Hautpflege-Produkten. Ebenso wichtig wie die richtige Hautpflege im Alter ist jedoch ein gesunder Lebensstil und die richtige Ernährung. Dabei gibt es Lebensmittel, die besonders förderlich für unsere Zellen und die Zellerneuerung sind. Wie sagt man so schön – „Du bist, was du isst“: 5 Lebensmittel gegen Falten und für eine strahlende Haut.

1. Mango

Die Mango ist reich an Antioxidantien und Vitamin A. Sie fördern die Elastizität der Haut  und beugen so der Faltenbildung vor.

2. Hirse

Hirse enthält Kieselsäure – diese stärkt den Säureschutzmantel der Haut und sorgt damit für ein strafferes Bindegewebe.

3. Avocado

Dass die Avocado ein wahres „Superfood“ ist, ist mittlerweile allgemein bekannt. Sie enthält Nähr- und Schutzstoffe, welche die Haut pflegen und gleichzeitig vor Altersflecken schützen. Durch das enthaltene Vitamin E wird zudem der Alterunsprozess verlangsamt.

4. Karotte

Schon bei den Römern wurde die Karotte als Heilmittel verwendet, da sie harntreibend und entschlackend wirkt. Sie kann die Haut zu vermehrter Talgproduktion anregen und vor dem Austrocknen schützen. Das enthaltene Öl bietet einen natürlichen UV-Schutz. Zudem kann das enthaltene Beta-Carotin ab einer bestimmten Menge für einen schönen Teint sorgen.

5. Walnuss

Für einen kleinen Snack zwischendurch sollte man unbedingt öfter zur Walnuss greifen. Mit ihren vielen ungesättigten Fettsäuren hilft sie gegen Arteriosklerose und Herzinfarkt. Aber auch für die Haut ist sie ein kleines Wundermittel: Der hohe Melatoningehalt hilft der Haut sich über Nacht zu generieren.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Taufsprüche
Sprüche & Weisheiten

Sprüche zur Taufe des Enkelkindes

Großeltern und Enkel haben eine ganz besondere Beziehung zueinander. Im Gegensatz zu den Eltern, müssen und wollen Großeltern ihre Enkel primär nicht erziehen, sondern möchten für sie da sein,... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.