A A A

Ostereier färben: Ideen für buntes Bemalen

Ostereier färben - Ideen für buntes Bemalen

Sie gehören zu Ostern wie der Osterhase: die bunten Eier. Natürlich muss vorher das Ostereier färben erst einmal gemacht werden. Vor allem die Kinder haben eine Riesenfreude beim Färben oder Verzieren der Eier. Ob rot, grün, orange oder kunterbunt – wir zeigen Ihnen unter anderem, wie Sie rote, grüne, orangene und weitere bunte Farben für das Ostereier färben selbst herstellen können.

Für Kinder und auch Erwachsene gehören zu Ostern schöne bunte Eier auf dem Frühstückstisch. Und ganz klar: Am besten schmecken den Kindern die Eier, wenn sie zuvor auch noch selbst bemalt und gestaltet wurden. Auch kleine Enkelkinder ab ca. 3 Jahren können hier schon kräftig mithelfen.

Methoden zum Gestalten der Ostereier

Ostereier färben mit gekaufter Farbe:
Im Internet oder in Supermärkten kann man Eierfarben kaufen. Farbtabletten oder kleine Kartuschen mit flüssiger Farbe werden laut Anleitung in Wasser und Essig aufgelöst. Danach legt man die zuvor hart gekochten Eier hinein. Nun heißt es abwarten, bis die die Eierschalen Farbe angenommen haben.

Ostereier färben mit selbst hergestellter (natürlicher) Farbe
Man kann Ostereier ganz einfach natürlich färben. Hierzu verwendet man Hilfsmittel direkt aus der Natur, z.B. Obst, Gemüse und Gewürze. So funktioniert das Ostereier färben ganz ohne Chemie.
Unser Tipp: Verwenden Sie weiße Eier, dann werden die Farben besonders schön intensiv & knallig.

Ostereier natürlich färben
  • Grün: 500 g gehackter Spinat
  • Orange: Karotten
  • Rot: Rotkohl
  • Gelb: Kümmelsamen oder 1 EL gemahlene Kurkuma oder Kamillenblüten oder Safran
  • Blau/lila: Heidelbeeren
  • Rosa/rot: Rote Bete
  • Rotbraun: Zwiebelschalen
  • Braun: Kaffee
  • Rosa/rot: Cranberrysaft

Einzelne Farbzutat in einem Topf geben und mit ca. 1- 1,5 Liter Wasser aufkochen. Eier in den Farbsud geben und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Eier nach 20 Minuten mit dem Löffel herausnehmen und in ein hitzebeständiges Gefäß legen. Farbeflüssigkeit aus dem Topf nochmals über die Eier geben, so dass sie komplett bedeckt sind. Nun Essig hinzugeben (ca. 1 EL pro 250 ml Flüssigkeit). Abkühlen lassen und Eier bei Zimmertemperatur mind. 4 Stunden in der Farbe ziehen lassen. Die Dauer des Ziehenlassens bestimmt die Intensität der Farbe. Wenn Eier abgekühlt und getrocknet sind, mit etwas Öl einreiben, dann glänzt die Farbe schön. 

Eier bemalen:
Ostereier lassen sich ganz prima mit Filz– und Wachsmalstiften oder Wasserfarben bemalen. Achten Sie bei Wasserfarben und Filzstiften darauf, dass diese als lebensmittelecht und unbedenklich gekennzeichnet sind.

 

Ostereier mit Klebefilm färben: Streifen und Muster ganz leicht aufs Osterei

Sie benötigen folgende Utensilien:

  • Ungefärbte Eier
  • Eierfarben Natur oder gekauft (siehe oben)
  • Tesafilm oder durchsichtiges breiteres Paket-/Klebeband
  • Schere

Schneiden Sie einen Streifen Tesafilm bzw. das Klebeband in unterschiedliche Formen. Es eignen sich z. B. Streifen, Dreiecke, Quadrate oder Rechtecke. Die Klebebandstücke klebt man anschließend auf die Eier. Nun werden die Eier – wie oben beschrieben – gefärbt.

Tipp: Achten Sie drauf, dass das Klebeband gut klebt und nirgendwo Luft rein lässt. 

Nach dem Trocknen (die Eier sollten wirklich ganz trocken sein) wird der Klebefilm entfernt.

 

Eier bemalen mit Nagellack – für ausgeblasene Ostereier

Ausgeblasene kann man ganz schnell und einfach mit Nagellack bunt verzieren.

Sie benötigen dafür:

  • Ausgeblasene Eier
  • Schaschlikspieß
  • eine alte Schüssel (die nicht mehr in der Küche gebraucht wird!) mit kaltem Wasser
  • verschiedene Nagellacke

Sehen Sie sich die Anleitung im Video an.

grosseltern.de Tipp

Wenn Sie Eier ausblasen, dann verarbeiten Sie den Ei-Inhalt doch zu Eierlikör. Der lässt sich ganz einfach selber herstellen. Hier geht es zu unserem leckeren Eierlikör-Rezept

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Buntes

Gewittermythen: Was stimmt wirklich?

Unwetter bewegen sich zurzeit mal wieder über Deutschland hinweg. Erst gestern sorgten starke Gewitter für Chaos und in manchen Orten auch heute noch. Immer wieder können wir dem Naturphänomen... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.