A A A

Vorfreude auf das Enkelkind: Tolle Ideen rund um die Geburt

Vorfreude auf das Enkelkind: tolle Ideen rund um die Geburt

Wenn Ihr Kind verkündet, dass es mit dem Partner oder der Partnerin ein Baby erwartet, dann ist die Vorfreude auf das Enkelkind meistens groß. Neun aufregende Monate erwarten das Paar und auch Sie können es sicherlich kaum erwarten, das Neugeborene in den Armen zu halten. Egal ob es sich um Ihr erstes Enkelkind handelt oder ob Sie schon mehrfach Großeltern geworden sind – sicherlich möchten Sie sich integrieren, zur Seite stehen und sowohl dem eigenen Kind als auch den Enkeln Freude bereiten. 

Um sich die Wartezeit zu verkürzen, haben wir einige schöne Ideen gesammelt, mit denen Sie sich bis zur Geburt des Nachwuchses nützlich machen oder einfach nur den werdenden Eltern eine Freude bereiten können.

1.Traditionen pflegen mit dem Geburtsbäumchen

Gerade zu besonderen und lebensverändernden Anlässen besinnen wir uns häufig zurück auf Traditionen. Wie auch zur Hochzeit oder zum Geburtstag gibt es zahlreiche Traditionen, die mit der Geburt einhergehen. Eine wunderbare kleine Geste ist dabei das Verschenken von Samen, damit die Eltern nach der Geburt traditionell ein Bäumchen im Garten pflanzen können. Sie verdeutlichen und symbolisieren das Gedeihen und Wachsen des Kindes. Mit etwas Glück und liebevoller Pflege wird der Nachwuchs eines Tages ganz stolz auf seinen eigenen Geburtsbaum zeigen können.

2. Fertigen Sie individuelle Accessoires zur Geburt

Wenn Sie gerne handwerken oder künstlerisch begabt sind, bietet es sich an, persönliche Accessoires, beispielsweise für das Kinderzimmer, zu fertigen. Ein selbst genähter Strampler bereitet garantiert viel Freude und auch schöne Vorhänge mit individuellen Mustern sind eine tolle Überraschung. Dafür können Sie ganz einfach Stoffe online bestellen und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Nutzen Sie Ihre Talente. Gerade heutzutage rauscht die Zeit aufgrund moderner Technologien nur so an uns vorbei und es wird viel und günstig konsumiert. Da bereitet Selbstgemachtes umso mehr Freude, denn es zeigt, dass Sie sich Gedanken gemacht und Zeit genommen haben.

3. Planen Sie Unternehmungen mit dem Geschwisterkind

Sowohl die Vorbereitungszeit als auch die Zeit nach der Geburt können für werdende Eltern sehr stressig sein. Um bei der Entlastung zu helfen, bietet es sich an, dass Sie, falls es bereits Enkelkinder gibt, Unternehmungen und Aktivitäten mit ihnen planen. Das freut sicherlich sowohl Ihre Enkel als auch deren Eltern. Denn gemeinsame Zeit mit Kindern ist immer noch das schönste Geschenk. Was wollten Sie schon lange einmal unternehmen? Nutzen Sie die Gelegenheit und sammeln Sie dabei wunderschöne Erinnerungen.

Tipp:

Wie wäre es, mit dem Kind oder den Kindern gemeinsam ein Vorfreude-Tagebuch zu basteln? Dort können Fotos, Bilder und Gedanken festgehalten werden und es kann später den Eltern überreicht werden – und eines Tages vielleicht sogar dem jüngsten Nachwuchs.

4. Geben Sie den werdenden Eltern ihren Freiraum

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, in der viel passiert und sich im Leben eines jungen Paares einiges verändert. Geben Sie Ihrem Kind Freiraum, eigene Erfahrungen zu sammeln und Ruhe zu genießen, um Kräfte zu sammeln. Stellen Sie klar, dass Sie bei Problemen und Fragen immer da sind und unterstützen, doch drängen Sie Ihre Hilfe nicht auf. Das weiß die jüngere Generation ganz sicher zu schätzen.

Artikel drucken

Artikel teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Buntes

Gewittermythen: Was stimmt wirklich?

Unwetter bewegen sich zurzeit mal wieder über Deutschland hinweg. Erst gestern sorgten starke Gewitter für Chaos und in manchen Orten auch heute noch. Immer wieder können wir dem Naturphänomen... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.