A A A

Naschen, aber richtig: So essen Kinder gesund

Zwischendurch Schokolade und dann keinen Hunger mehr

Oftmals essen Kinder bei den Mahlzeiten nicht, weil sie zwischendurch naschen. Beim Mittag- oder Abendessen gibt es dann Tränen, wenn die Erwachsenen meinen, die Kinder äßen nicht genug. Einerseits sind Kinder oft nicht in der Lage, viele Stunden ohne Zwischenmahlzeit auszukommen. Andererseits ist eine ständige Verfügbarkeit von Essen auch nicht gut. Der Körper braucht auch Phasen zwischen den Nahrungsaufnahmen.

Sehr entscheidend ist, was zwischendurch gegessen wird: Nichts einzuwenden ist grundsätzlich gegen Obst und Gemüse. Der Apfel ist immer gut und es ist toll, wenn das Kind Obst als Zwischensnack akzeptiert und mag. Vorsichtig sollte man mit Süßigkeiten sein, zu viel Zucker schadet und ein Nachmittag mit vielen Keksen führt natürlich dazu, dass das Kind am Abend nichts mehr isst.

grosseltern.de Tipp:

Reichen Sie als Zwischensnack Obst, welches Sie vorbereitet haben: kleine Apfelstücke, Obstspieße, Gemüse kleingeschnitten als „Fingerfood“. Nutzen Sie die Zeiten, in denen Kinder spielen und stellen Sie Obst und Gemüseteller auf. Sie werden sich wundern, dass die Teller am Abend leer sind.

Ein Apfelschäler gehört unserer Meinung nach in jedes Haus mit Kindern. Äpfel werden geschält, entkernt und in eine Spiralform geschnitten. Das sieht lustig aus und schmeckt – wenn das Enkelkind den Apfel auch noch selbst geschält hat – umso besser.

Wenn Sie wissen wollen, das Experten zum Thema gesunde Ernährung empfehlen, dann finden Sie hier noch mehr Informationen!

Rosenstein & Söhne Profi-Apfelschäler und -Schneider
  • Vielseitig verwendbar für Äpfel, Birnen, Kartoffeln, Rettich…
  • Schäl-Klinge justierbar
  • Absolut rutschfest durch großen Vakuum-Saugfuß mit Arretierhebel
  • Sehr leicht zu reinigen: Schäl-Klinge und Entkerner lassen sich einfach entfernen
Hier bestellen

Artikel drucken

Artikel teilen

grosseltern.de-Kochbuch

Noch mehr hilfreiche Tipps rund um das Kochen mit und für Kinder finden Sie in unserem grosseltern.de-Kochbuch.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Notruf 112 für Kinder einfach erklären
Sicherheit & Gesundheit

Notruf 112 für Kinder einfach erklären

Notruf 112 für Kinder einfach erklären Damit die Mitarbeiter der angerufenen, zuständigen Leitstelle schnell geeignete Einsatzkräfte alarmieren können, müssen Erwachsene als auch Kinder beim... weiterlesen

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.